Huawei führt Cloud-Speicher für Smartphone-Nutzer ein.

Vorburg – 29. September 2017Die Huawei Consumer Business Group bringt die Huawei Mobile Cloud auf den Markt, mit der Verbraucher ihre Daten und Telefoneinstellungen drahtlos speichern, wiederherstellen, synchronisieren und aktualisieren können. Mit dem Cloud Drive können Daten einfach zwischen Huawei-Mobilgeräten übertragen werden. Sie können Dateien auch ganz einfach auf dem Cloud Drive speichern und auf alle Ihre Dateien zugreifen. Benutzer, die sich für die Huawei Mobile Cloud anmelden, erhalten 5 GB kostenlosen Cloud-Speicher. Neben dem Rollout der Huawei Mobile Cloud eröffnet Huawei auch sein erstes Customer Service Center in den Niederlanden.

Ab September wurden Huawei Mobile Cloud-Updates nach und nach für Huawei P10, P10 Plus und P10 lite eingeführt. Das Update für das Nova 2 wird im November ausgerollt, weitere Modelle werden zu gegebener Zeit folgen. Mit der Kamera aufgenommene Fotos und Videos, Screenshots und Bildschirmaufzeichnungen können automatisch in der neuen Cloud gesichert werden. Benutzer können die Dateien dann einfach wieder über ihren Browser (cloud.huawei.com) oder über die Galerie-App öffnen.

Mit einer Huawei-ID können Daten auch automatisch zwischen allen Huawei-Mobiltelefonen synchronisiert werden, sodass Sie schnell und einfach auf Kontakte, Kalender, WLAN und Notizen zugreifen können. Diese Daten werden im Cloud Web Portal verwaltet. Während des Rollouts bietet Huawei Mobile Cloud 5 GB kostenlosen Cloud-Speicher und ab 2018 besteht die Möglichkeit, die Speicheroptionen zu erhöhen.

Huawei führt Cloud-Speicher für Smartphone-Nutzer ein

Alle Daten werden unter Einhaltung der EU-Datenschutzgesetze ausschließlich in der EU auf europäischen Servern gespeichert. Alle Dienste sind darauf ausgelegt, die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten. Die Huawei Mobile Cloud Services sind von CSA Star (ISO/IEC 27001) zertifiziert.

Walter Ji, Director Western Europe Huawei Consumer Business Group: „Die Einführung der Huawei Mobile Cloud bekräftigt unser Engagement als Unternehmen, ein besseres mobiles Erlebnis für unsere Benutzer zu schaffen. Gleichzeitig garantieren wir, dass Daten einfach gespeichert, wiederhergestellt und geschützt werden können. Alle Dateien und Fotos bleiben auf den EU-Servern und wir haben Rechts-, Sicherheits- und Datenschutzexperten in der EU, die sicherstellen, dass unsere Systeme den lokalen Anforderungen entsprechen.“

Huawei führt Cloud-Speicher für Smartphone-Nutzer ein

Die vollständige Unterstützung für die Huawei Mobile Cloud-Funktion ist zunächst in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien, den Niederlanden, Finnland und Polen verfügbar. Weitere Länder folgen. Updates für das Huawei P10 und P10 Plus begannen am 27. September, gefolgt vom P10 Lite am 28. September und dem Nova 2 am 30. September. Wann die Huawei Carrier-Produkte aktualisiert werden, ist unterschiedlich.

Huawei-Kundendienstzentrum in den Niederlanden

Huawei führt Cloud-Speicher für Smartphone-Nutzer ein

Neben dem Rollout der Huawei Mobile Cloud in den Niederlanden eröffnet Huawei auch sein erstes Customer Service Center in den Niederlanden. Weltweit sind 460 Servicezentren aktiv, ab dem 29. September auch in den Niederlanden.

Bei Huawei steht der Verbraucher im Mittelpunkt, insbesondere wenn es um den Service geht. Um Kunden in Sachen Service noch besser bedienen zu können, wird Huawei in Kürze ein Customer Service Center in Amsterdam eröffnen. Im neuen Customer Service Center können sich Kunden mit oder ohne Termin für After-Sales-Service, Reparaturen (innerhalb und außerhalb der Gewährleistung) und Antworten auf alle Fragen zu Soft- und Hardware melden. Im Customer Service Center erwartet Sie professioneller technischer Support durch spezialisierte Techniker und die verschiedenen Huawei-Geräte können besichtigt und ausprobiert werden (Geräte werden nicht vor Ort verkauft). Das Kundendienstzentrum befindet sich in Amsterdam in der Ferdinand Bolstraat 130.

Huawei führt Cloud-Speicher für Smartphone-Nutzer ein