MySparePrice hat die Zertifizierungen von drei neuen Apple-Akkus erhalten, die möglicherweise für die kommende iPhone 12-Serie vorgesehen sind. Das Auffälligste an der Entdeckung ist, dass die Kapazität der Batterien im Vergleich zur aktuellen iPhone 11-Serie geringer ist. Die Batterien sind mit den Modellnummern A2471, A2431 und A2466 gekennzeichnet und wurden auf Safety Korea, Chinas 3C und der dänischen Agentur UL Demko veröffentlicht.

Das Design des iPhone 12 Pro.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro

Apple wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2020 vier neue iPhones einführen. Es handelt sich um ein 5,4-Zoll-iPhone 12, ein 6,1-Zoll-iPhone 12 Max, ein 6,1-Zoll-iPhone 12 Pro und ein 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max. MySmartPrice hat die verschiedenen Kapazitäten so interpretiert, dass sie zu den folgenden ‌iPhone 12‌-Modellen gehören (vorausgesetzt, das höhere ‌iPhone 12‌ Max und ‌iPhone 12‌ Pro teilen sich denselben Akku):

  • IPhone 12 (5,4 Zoll) – A2471 – 2.227 mAh
  • IPhone 12 Max (6,1 Zoll) – A2431 – 2.775 mAh
  • IPhone 12 Pro (6,1 Zoll) – A2431 – 2.775 mAh
  • IPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll) – A2466 – 3.687 mAh

Apple hat im vergangenen Jahr Batterien mit höherer Kapazität eingeführt, was jedoch auch zu einem höheren Gewicht der Geräte geführt hat. Das iPhone 11 Pro verfügt über einen 3.046-mAh-Akku, gegenüber dem 2.658-mAh-Akku im iPhone XS, während das iPhone 11 Pro Max über einen 3.969-mAh-Akku verfügt, gegenüber dem 3.174-mAh-Akku im ‌iPhone XS‌ Max. Eine Batterie mit geringerer Kapazität muss übrigens nicht zu einer kürzeren Batterielebensdauer führen, da effizientere Komponenten dies kompensieren können.

Die vier neuen iPhones sind Berichten zufolge mit OLED-Bildschirmen, 5G-Modems, einem neuen Design mit einem iPhone 4-ähnlichen Metallrahmen ausgestattet, und die teureren iPhone 12-Modelle würden einen Lidar-Sensor für ein verbessertes Augmented-Reality-Erlebnis erhalten.