Preise für Stadia vs xCloud: Was ist interessanter?

Bei Google Stadia haben Sie mehrere Möglichkeiten zur Auswahl, je nachdem, wonach Sie suchen – im Gegensatz zu xCloud, das in seiner aktuellen Form nur eine Option bietet. Hier ist die Preisstruktur für jeden Service:

Welche Angebote bietet Google Stadia?

(Kostenlose) Stadia Base : Sie können Stadia Base sofort installieren. Es bietet eine Auflösung von 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde und Stereo-Sound.

(10 Euro pro Monat) Stadia Pro: Mit diesem Paket können Sie von exklusiven Rabatten und monatlichen „kostenlosen“ Spielen profitieren, die exklusiv für PS Plus oder Games With Gold erhältlich sind. Sie werden auch die Möglichkeit genießen, 4k-Spiele mit 5.1-Surround-Sound zu spielen. Dieses spezielle Paket kann erworben werden.

Was kostet xCloud?

(15 Euro pro Monat) Xbox Game Pass Ultimate : Die einzige mit xCloud kompatible Option ist Xbox Game Pass Ultimate. Sie können xCloud Game Pass Ultimate auf PCs oder Konsolen verwenden. Es kombiniert alle Vorteile von Xbox Game Pass, Xbox Live-Zugriff und Games With Gold. Möglicherweise haben Sie bereits ein Abonnement und wissen es nicht, wenn Sie bereits ein Xbox-Konto haben. Einige Aspekte sind mit Stadia vergleichbar, aber der Game Pass selbst ist sehr unterschiedlich.

Stadia kann Spiele in 4k streamen, was es überlegene Broadcast-Kompatibilität gibt. xCloud kann nur mit 720p abgespielt werden, daher ist seine Qualität bei weitem nicht so beeindruckend. Mit xCloud können Sie dennoch Geld sparen, wenn Sie jedes Spiel einzeln kaufen möchten.

Stadien ist als Unterhaltungsplattform sehr interessant. Von Google angeboten, bietet es einige Spiele nach einem Abonnement kostenlos an und wird für diejenigen bezahlt, die Sie im Übermaß auswählen. Die geringe Latenzzeit fördert eine schnelle Befehlsausführung und Sie können auf 4K-Streaming umschalten, wenn Ihre Verbindung langsam ist. Trotz all dieser Vorteile sind Spiele mehr zahlbar als kostenlos.

xCloud hingegen bietet die Möglichkeit, Spiele aus Xbox-Studios nach Belieben zu spielen. Koppeln Sie Ihr Smartphone mit einem Xbox-Controller und anschließend mit einer Internetverbindung. Lassen Sie uns Ihre besten Xbox-Spiele auswählen. Darüber hinaus sind die Qualität des Displays sowie seine Geschwindigkeit gut, außer bei Menschenmassen im Internet. So gut es auch ist, xCloud ist auf iOS und anderen Geräten wie Smartphones immer noch nicht verfügbar.

Comparatif Cloud Gaming

Sie mögen Videospiele, haben eine Internetverbindung von mindestens 5 Mbit / s (bessere Geschwindigkeit ist noch besser), möchten sich aber sicher nicht mit dem Kauf einer Konsole, eines Gaming-PCs oder sogar von Gaming-Boxen beschäftigen? Cloud Gaming ist zweifellos die Lösung für Ihre Probleme. Diese Streaming-Gaming-Dienste, die für einige Monate verfügbar sind, erleben 2020 eine kleine Explosion. Dank unseres Vergleichs der Cloud-Gaming-Angebote haben wir uns entschlossen, Ihnen alles zu erzählen.

[LEITEN] :  Stadia vs xCloud, der Vergleich, was ist das beste Angebot im Jahr 2020?  Zweiter Teil

Vergleich der Cloud-Gaming-Dienste

Bedienung Minimaler Durchfluss Maximale Auflösung Spiele Bewertung Testangebot?
Google Stadia 10 Mbit / s 4K Katalog Stadien 9,99 € + Spiele Ja, im Jahr 2020
Schatten 15 Mbit / s (theoretisch) 4K Alle PC-Spiele kombiniert Von 14,99 € bis 49,99 € + Spiele Nicht
GeForce Now 15 Mbit / s 1080p Steam + Epische Spiele 5,49 € + Spiele Ja (mit Einschränkungen)
PS Jetzt 5 Mbit / s 720p PS2 / 3/4 Katalog 9,99 € Ja (7 Tage)
Microsoft xCloud N / A N / A Katalog Xbox N / A N / A

Auswahl von Cloud-Gaming-Diensten

Dies ist der Moment, auf den Sie alle warten. Im Folgenden stellen wir Ihnen einen Vergleich zwischen vier auf dem Markt verfügbaren Cloud Gaming-Angeboten vor und informieren Sie über eines der am meisten erwarteten. Ob Sie ein PC oder ein Konsolenspieler sind, Ohne Zweifel finden Sie die richtige Lösung für Sie.

Google Stadia, die Konsole in der Cloud

[LEITEN] :  Stadia vs xCloud, der Vergleich, was ist das beste Angebot im Jahr 2020?  Zweiter Teil

Die Inhouse-Lösung von Google ist der Dienst, der vorerst am meisten einer klassischen Videospielkonsole ähnelt. Ein Controller, ein Bildschirm, gekaufte Spiele und los geht’s. Aber Sie können sich vorstellen, Google hätte nicht aufgehört Stadien zu dieser Konfiguration. Das Unternehmen Mountain View nutzt seine beherrschende Stellung als Unternehmen im Internet und hat Chrome mit Stadia kompatibel gemacht, sodass Stadia langfristig nutzbar sein wird. auf jedem Gerät, das in der Lage ist, einen Tab über den Startbrowser zu starten. Vom alten übergeordneten Computer bis zu Ihrem etwas veralteten Tablet kann jedes Gerät, das zweifellos mit der neuesten Version von Chrome kompatibel ist, Ihre Bibliothek mit Stadia-Spielen starten.

Einige sehr interessante Funktionen wurden von Google für Stadia angekündigt, sind jedoch noch nicht verfügbar. In großen Mengen ist es möglich, Ihr Spiel von den Stadia-Servern zu streamen, aber auch einen “Sofort” -Speicher zu teilen oder Ihren Freunden anzubieten, sich uns auch sofort direkt im Spiel anzuschließen.

Um bequem zu spielen, werden Sie von Stadia um eine Mindestgeschwindigkeit gebeten. Um den 720p-Dienst nutzen zu können, müssen Sie nachweisen, dass Sie über eine Internetverbindung mit einem verfügen Mindestgeschwindigkeit von 10 Mbit / s im Download. Für 1080p sind es 20 Mbit / s und für 4K mindestens 30 bis 35 Mbit / s, da letzteres laut Google optimal ist. In jedem Fall genießen Sie eine Anzahl von 60 Bildern pro Sekunde und durch Erhöhen der Bitrate können Sie in HDR und 5.1-Surround-Sound spielen.

In Bezug auf die Ausstattung ist es nicht grundlegend, Produkte zu haben, die für Google spezifisch sind. Auf dem Papier ist beispielsweise ein Computer mit Chrome und einem Xbox One-Controller mehr als genug. Tatsächlich sind jedoch noch nicht alle Medien kompatibel, und Sie werden aufgefordert, einen Chromecast Ultra zu erwerben, wenn Sie im Fernsehen spielen möchten, und einen Stadia-Controller, wenn Sie alle angebotenen Funktionen nutzen möchten.

Preisgestaltung

Im Laufe des Jahres 2020 wird Google ein kostenloses Abonnement für seinen Dienst für 1080p anbieten. Der Kauf von Spielen wird jedoch wie bei einer klassischen Videospielkonsole pro Einheit bezahlt. Es bleibt nur zu sehen, ob Ihnen der Katalog gefällt oder nicht. Wenn Sie zu 4K wechseln möchten, müssen Sie bezahlenein Abonnement für 9,99 € pro Monat.

Zugang zu Stadien

Die meisten

  • Zugriff über 10 Mbit / s
  • Langfristig auf vielen Geräten einsetzbar
  • Die Leistung der Server des Webgiganten

Die Vermieter

  • Ein Abonnement UND der Kauf der Spiele unabhängig
  • Ein etwas langsames System, das vollständig bereitgestellt werden kann

Shadow, der komplette Remote-PC

[LEITEN] :  Stadia vs xCloud, der Vergleich, was ist das beste Angebot im Jahr 2020?  Zweiter Teil

Der Service von Schatten ist ein wenig anders als die anderen. Während es zum Spielen durchaus brauchbar ist, ist dies seitdem nicht das Grundprinzip Shadow schlägt du Cloud Computing vor Als erstes. Damit meinen wir, dass es sich in der Tat um einen vollständigen Computer handelt, auf dem Sie beispielsweise auf einem leistungsstarken Computer programmieren, Videos bearbeiten, im Internet surfen und natürlich aus der Ferne spielen können.

Ohne Zweifel besteht die wahre Leistung von Shadow darin, dass es mit relativ schlechten ADSL-Verbindungen verwendet werden kann. Tests wurden bereits mit einer Geschwindigkeit von ca. 2 Mbit / s durchgeführt und überraschenderweise war es möglich, ein Videospiel mit einer recht anständigen Latenz zu spielen. Es war nicht schön, aber es war fließend und mit einer solchen Verbindung ist zweifellos alles entschuldigt. Wenn Shadow in der Lage ist, ein Spiel auf diese Weise mit einer so niedrigen Bitrate auszuführen, können Sie sich vorstellen, dass die Büroautomatisierung nur eine Kleinigkeit ist und eine hervorragende Leistung erbringt.

In Bezug auf die erforderliche Hardware fordert Shadow Sie nicht mehr als einen Computer (auch nur einen sehr geringen Stromverbrauch), einen aktuellen Internetbrowser und eine Verbindung, die selbst schwach ist, wie wir oben gesehen haben.

Das vielleicht größte Problem bei Shadow liegt in der Tatsache, dass es einfach sehr schwierig ist, darauf zuzugreifen, denn wenn Sie es nicht schnell tun, werden Sie fallen. in den Drehungen und Wendungen einer unendlichen Vorbestellung Sie können beispielsweise erst sechs Monate später von Ihrem Abonnement profitieren.

Preisgestaltung

Wer sagt, Cloud-Computing-Service sagt offensichtlich höheren Preis. Für das klassische Angebot in Full HD mit einer GTX 1080, einem 3,4-GHz-Quadcore und 12 GB RAMwird es 14,99 € / Monat dauern, zusätzlich zum Preis für jedes Ihrer Spiele. Seien Sie jedoch vorsichtig, der Speicher ist auf 256 GB ohne zusätzliche kostenpflichtige Erweiterung begrenzt.

Ein Ultra-Angebot gibt es auch angeboten bei 29,99 € / MonatDies ermöglicht die Umstellung auf 4K mit Ray Tracing, einem RTX 2080, einem 4-GHz-Quadore sowie 12 GB RAM. Der Speicher hier ist bereits konsistenter mit 512 GB.

Und schließlich bietet Shadow ein unendliches Angebot für 49,99 € / Monat für diejenigen, die wirklich eine Kriegsmaschine wollen. Es bietet auch 4K mit Ray Tracing, wechselt jedoch diesmal zu einem TITAN RTX, einem 6-Core-Prozessor mit 6 GHz, 32 Gb RAM und 1 TB Speicher.

Greifen Sie auf Shadow zu

Die meisten

  • Eine sehr niedrige ADSL-Verbindung reicht bereits aus, um den Dienst zu nutzen
  • Vollständiger als ein Cloud-Gaming-Dienst
  • Daher kompatibel mit allen Trägerraketen
  • Ein ziemlich beeindruckendes unendliches Angebot

Die Vermieter

  • Eine “offizielle” Mindestgeschwindigkeit von 15 Mbit / s (aber mit weniger verwendbar, wie oben angegeben)
  • Schwer zugänglich
  • Ein notwendigerweise höherer Preis, etwas zu viel, wenn Sie nur spielen möchten
  • Zu wenig Speicherplatz beim ersten Angebot

GeForce Jetzt le service de Nvidia

[LEITEN] :  Stadia vs xCloud, der Vergleich, was ist das beste Angebot im Jahr 2020?  Zweiter Teil

Es ist klar, dass kein Service derselbe ist. Das GeForce Now konzentriert sich hauptsächlich auf PC-Spieler und bietet ihrerseits an, Ihre Spiele direkt von ihren eigenen Servern aus zu starten Dampf oder von l’Epic Spiele Geschäft. Wenn nicht alle kompatibel sind, ist bereits eine große Liste von Spielen vorhanden, die für diesen Dienst verwendet werden können. So können Sie beispielsweise Dauntless, Rocket League, Fortnite, Wolfenstein oder sogar Dead by Daylight spielen, also alle auf verwalteten Computern von Nvidia direkt.

In Bezug auf die Konnektivität müssen Sie mindestens über diesen Dienst verfügen eine 15-Mbit / s-Verbindung für eine Anzeige in 720p bei 60 fps und 25 Mbit / s für 1080p bei 60 fps. In beiden Fällen wird dringend empfohlen, Ihr Gerät nach Möglichkeit an Ethernet und gegebenenfalls an 5-GHz-WLAN anzuschließen. Wenn wir über WiFi sprechen, liegt es daran, dass es nicht nur kompatibel ist Windows und Mac OS (über Software zum Herunterladen), GeForce Now est kompatibles Android Wenn Ihr Smartphone über mindestens 2 GB RAM und Version 5.0 des Google-Betriebssystems verfügt.

Preisgestaltung

Für diesen Service werden zwei Abonnements angeboten, eines völlig frei sein (Die Spiele bleiben natürlich auf Ihre Kosten, da sie bei Steam oder im Epic Games Store gekauft werden.) Sie sind jedoch relativ begrenzt: Sie haben nur Anspruch auf Sitzungen mit einer maximalen Spieldauer von einer Stunde. Danach müssen Sie den Dienst neu starten und riskieren, in eine Warteschlange zu fallen.

Das andere Abonnement wird unter angeboten eine monatliche Rate von 5,49 €, verspricht Ihnen aber Sitzungen von maximal 6 Stunden, Priorität in der Warteschlange (falls vorhanden) und vor allem die Möglichkeit, RTX auf kompatiblen Spielen zu genießen.

Greifen Sie jetzt auf GeForce zu

Die meisten

  • Sie müssen keine Spiele zurückkaufen
  • Funktioniert sehr gut
  • Ein kostenloses Angebot
  • Preiswertes bezahltes Angebot
  • RTX ON!

Die Vermieter

  • Nicht kompatibel mit allen Steam-Spielen
  • Die Ergonomie der Anwendung ist alles andere als hervorragend