Wenn Sie wie wir gerade dem Beta-Testprogramm von xCloud beigetreten sind, werden Sie schnell feststellen, dass das Spielen Ihrer Xbox-Spiele auf einem Smartphone nicht unbedingt am bequemsten ist, wenn Sie keine Controller-Unterstützung haben. Es wird in der Tat notwendig sein, Ihr Smartphone irgendwo zu platzieren, um es als Bildschirm zu verwenden. Glücklicherweise gibt es viele Optionen zu sehr niedrigen Kosten.

PowerA Moga Mobile Gaming Clip

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Der Moga PowerA Mobile Gaming Clip wird bei Amazon für knapp 15 Euro verkauft und ist ein sehr zugängliches und vielseitiges Zubehör, das Spielern ein solides Spielerlebnis bietet, da Sie den Betrachtungswinkel nach seinen Wünschen ändern können. Die Gelenke des Trägers ermöglichen es auch, den Controller und das Smartphone gut zu platzieren, ohne ein Risiko einzugehen. Mit kleinen Schrauben kann der Benutzer den Druck des Trägers auf dem Bildschirm seines Telefons erhöhen und so sicherstellen, dass er nicht verrutscht. Das Gerät ist mit den meisten Smartphones kompatibel. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass die Dicke Ihres Smartphones 79 mm nicht überschreitet.

Jovitec Xbox One Faltbarer Controller-Clip

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Für kleinere Budgets bietet Jovitec eine kostengünstige Alternative mit seinem faltbaren Controller-Clip, der als Einstiegsunterstützung positioniert ist, funktional ist, aber keine enorme Benutzerfreundlichkeit bietet, da die Neigung des Smartphones nicht geändert werden kann. Im Einsatz war das Zubehör jedoch in unseren Tests recht robust, es ist mit den meisten Smartphones kompatibel.

Razer Junglecat Controller

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Razer bietet seinerseits ein Zubehör an, mit dem Sie Ihr Smartphone mithilfe eines Geräts, das um das Gerät herum befestigt ist und einen ähnlichen Formfaktor wie der Switch annimmt, in eine echte tragbare Konsole verwandeln können.

Der Junglecat Controller verwandelt Ihr Smartphone buchstäblich in eine tragbare Xbox. Das Zubehör muss jedoch vor dem Gebrauch separat aufgeladen werden und kann daher keinen Saft mehr haben.

Auf der Controllerseite ist die Benutzerfreundlichkeit mit zwei analogen Sticks und einer Konfiguration, die die des Xbox-Controllers recht gut reproduziert, hervorragend. Der Vorteil einer solchen Option ist, dass Sie weder ein Xbox-Pad überall mit sich führen noch in ein neues Gamepad investieren müssen. Der Nachteil ist, dass der Junglecat nur mit 4 Smartphones kompatibel ist: dem Razer Phone 2, dem Galaxy S10 + , Note 9 und P30 Pro. Der Erwerb kostet ebenfalls rund 100 Euro.

Microsoft startet einen kleinen Controller für seinen xCloud-Dienst

Um sich auf die Einführung von xCloud auf Smartphones vorzubereiten, hat Microsoft gemeinsam mit dem Zubehörhersteller 8BitDo einen kompakten Controller auf den Markt gebracht, der speziell für seinen Cloud-Gaming-Service entwickelt wurde.

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Der 8BitDo SN30 Pro-Controller wurde in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Controllern, die mit einem Smartphone arbeiten können. Dies ist insbesondere beim Xbox One-Controller der Fall. Aufgrund seiner Größe ist es jedoch nicht immer einfach, den Controller systematisch mitzunehmen, um beispielsweise im öffentlichen Verkehr zu spielen.

In diesem Zusammenhang hat Microsoft an diesem Montag die Früchte seiner Partnerschaft mit dem Zubehörhersteller 8BitDo vorgestellt, der bereits den Ursprung eines Switch-Controllers darstellt, der die Designsprache des Super NES verwendet. Dieser neue Controller mit dem Namen 8BitDo SN30 Pro wurde speziell für den zukünftigen Cloud-Gaming-Dienst von Microsoft, xCloud, entwickelt. Während Smartphone-Spiele bereits heute interessant sein mögen, wird dies umso mehr der Fall sein, wenn der Dienst gestartet wird und mobile Gamer von unterwegs von ihrem Smartphone aus auf ihre Xbox-Spiele zugreifen können. Es ist auch erforderlich, dass die Tasten ihres Controllers denen eines echten Xbox-Controllers entsprechen.

EIN BLUETOOTH-CONTROLLER, DER 18 STUNDEN SPIEL ERLAUBT

Die Kompaktheit dieses 111 Gramm schweren Controllers mit den Abmessungen 144 x 63,4 x 33 mm sorgt dafür, dass er unterwegs einfach in einer Tasche verstaut werden kann. 8BitDo kündigt außerdem die Integration eines 480-mAh-Akkus an, der bis zu 18 Stunden Spielsitzung bietet und über ein USB-C-Kabel aufgeladen werden kann. Der Controller verwendet Bluetooth, um eine Verbindung zu einem Android-Smartphone herzustellen. Vor allem wird ein Clip mitgeliefert, mit dem das Smartphone über dem Controller befestigt werden kann.

Auf der Seite der Tasten befinden sich die vier Tasten A, B, X und Y, aber auch zwei Sticks, vier Trigger sowie die Menü-, Anzeige- und Home-Tasten. Die Schaltflächen können auch mit der 8BitDo-Anwendung konfiguriert werden.

Derzeit wurde der 8BitDo SN30 Pro-Controller für Microsoft xCloud nur in Nordamerika angekündigt. Im Moment ist es eine einfache Vorbestellung und die ersten Modelle werden am 21. September ausgeliefert. Ein Start, der dem von xCloud entsprechen sollte, der derzeit in mehreren Ländern, einschließlich Frankreich, in der Beta-Phase ist.

Xbox One: Microsoft stellt einen brandneuen Controller für xCloud vor

Microsoft hat mit dem Hersteller 8BitDo zusammengearbeitet, um einen neuen Xbox One-Controller zu entwickeln. Letzteres ist nicht für die Wiedergabe auf Ihrer Konsole oder sogar auf einem PC vorgesehen, da es für mobile Spiele und insbesondere für xCloud, den zukünftigen Streaming-Dienst von Microsoft, vorgesehen ist.

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

8BitDo ist ein Hersteller, der für seinen Android-Controller bekannt geworden ist, der das Design des Super Nintendo-Pads oder seinen sehr kleinen Controller für den Switch verwendet. Das Unternehmen arbeitet jetzt mit Microsoft zusammen, um zu präsentieren der Sn30 Pro, ein mobiler Controller, der sich vor allem dem Spielen auf xCloud widmet.

Das Pad nimmt die Farben und auf die Design-Codes der Xbox One, Aber die Ähnlichkeit endet dort. Wir haben symmetrische Stöcke sowie eine relativ flache Form, ohne einen Griff, um seine Handflächen einzuklemmen. Wir finden jedoch alle Tasten des Original-Controllers sowie die Trigger und die zentrale Taste.

Die Handschellen verbindet sich über Bluetooth und kommt mit einer Halterung, um Ihr Smartphone zu platzieren. Der Akku verspricht 18 Stunden Autonomie und wird über USB Typ C aufgeladen. Software zum Neuzuordnen von Schlüsseln wird ebenfalls verfügbar sein.

XCLOUD, DIE NEUE WETTE VON MICROSOFT

Das Ziel ist offensichtlich für Microsoft um seinen zukünftigen xCloud-Dienst zu fördern. Dieser Dienst wird voraussichtlich vor Ende des Jahres gestartet und ermöglicht es Ihnen, alle Xbox-Spiele zu streamen, unabhängig davon, ob Sie Android oder iOS verwenden. Dieser Controller, der die Konfiguration des One übernimmt, wird der offizielle Miniatur-Controller des Dienstes sein.

Es kann bereits vorbestellt werden Amazonas amerikanischer Laden für 45 US-Dollar. Die offizielle Veröffentlichung ist für den 21. September geplant.

xCloud ist ein wichtiger Teil der Zukunft von Microsoft. Wenn der Hersteller natürlich für die nächste Generation auf seine Xbox Series X-Konsole setzt, setzt er auch auf seine Dienste. wie Xbox GamePass oder xCloud. Ziel ist es, dass mehr Dienste so viele Menschen wie möglich erreichen. Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Strategie gegen eine Sony auszahlt, die in einem traditionellen Format bleibt.

Microsoft xCloud: Game Pass, Manette PS4

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Der Cloud-Gaming-Dienst xCloud von Microsoft wurde während der X019-Konferenz angekündigt.

Wir wissen jetzt, dass xCloud im Jahr 2020 gestartet wird und dass ab heute 50 Spiele im Vorschau-Programm verfügbar sind * i.Im Vergleich zu 12 für Google Stadia wird der Microsoft-Katalog daher umfangreicher sein als der von Google, als er mit vielen Treffern veröffentlicht wurde: Gears 5, Halo 5: Guardians, Killer Instinct, Sea of ​​Thieves, Devil May Cry 5, Shadow of the Tomb Raider, Forza Horizon 4 oder Ori und der blinde Wald.

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Microsoft verlässt sich auf seinen riesigen Katalog, 3.500 Spiele, die derzeit auf Xbox One laufen, und 1.900 Spiele in der Entwicklung, die auf xCloud ausgeführt werden können.

Spiele, die Gamer bereits im Xbox Store gekauft haben, können auf xCloud gespielt werden. Das Xbox Game Pass-Abonnement wird ab 2020 auch von der xCloud-Technologie profitieren.

Microsoft hat daher einen echten Vorteil darin, mit Streaming-Technologie einen großen Katalog an Spielen und vielen exklusiven Titeln sowie eine große Anzahl von Partnerschaften dank des Xbox-Ökosystems zu behaupten (Witcher 3 und Final Fantasy werden in Game Pass verfügbar sein). Microsoft bereitet für uns ein echtes On-Demand-Cloud-Gaming-Angebot vor, ähnlich dem, was wir als Netflix-Erfahrung für Filme und Serien haben können.

ANDROID, PC… UND SPÄTER IOS

Während xCloud in der Beta-Phase exklusiv für Android verfügbar ist, plant Microsoft, es auch auf einem PC mit Windows 10 zu starten. Es geht auch um iOS für das iPhone und iPadOS für das iPad. Einige Journalisten haben daher eine sehr Beta-Version des iOS-Clients gesehen.

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Eine weitere gute Nachricht ist, dass Project xCloud neben dem Xbox One-Pad auch mit den DualShock 4-Controllern der PlayStation 4 sowie mit Razer-Modellen kompatibel sein wird.

[LEITEN] : Welche Controller-Unterstützung muss gekauft werden, um xCloud optimal nutzen zu können?

Wir hatten die Möglichkeit, xCloud in einer Vorschau-Version zu testen. Nach einigen Spielen auf Halo 5 und Gears 5 geben wir eine erste Meinung zu den Stärken und Einschränkungen des Xbox-Dienstes ab, aber…

Microsoft erwähnte auch die Länder, die im nächsten Jahr von xCloud profitieren können: Kanada, Indien, Japan und einige Länder in Westeuropa. Leider ist von Frankreich im Moment keine Rede. Wir kennen den genauen Zeitplan nicht, aber Numerama konnte ein Interview mit Ina Gelbert, Direktorin von Xbox France, führen, die bestätigte, dass es notwendig sein wird, zu warten, bis die „Infrastrukturen bereit“ sind.