Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution – technische Analyse

Mario Kart 8 Deluxe ist am 28. April draußen und wir hatten das Glück, eine Woche mit ihm verbringen zu können. Wir können daher sagen, dass dies ein wirklich beeindruckendes Produkt ist. Es gibt nur sehr wenige Upgrades für grafische Assets, aber diese Version verbessert einen der gültigsten Titel der Wii U, die zweifellos eines der schönsten Spiele war, die auf der vorherigen Nintendo-Maschine zu sehen waren. Darüber hinaus wurden einige Gameplay-Änderungen vorgenommen, die das Gameplay leicht verbessern, und es gibt auch einige Inhalte? zusätzlich.

Technisch schiebt Switch die native Auflösung von Mario Kart 8 von 720p auf der Wii U bis zu 1080p, wenn sich die Konsole im angedockten Modus befindet. Die wahre Offenbarung ist jedoch, dass Nintendos Hardware diesen Titel in ein reines Handheld-Erlebnis verwandeln kann. Damit ist er der technisch fortschrittlichste Mario Kart-Titel vom Hardware-Standpunkt aus, der jemals auf einer Handheld-Konsole zu sehen war. Sie erhalten das volle Mario Kart 8-Erlebnis unterwegs ohne Kompromisse bei der Auflösung und können auf das native 720p des 6,2-Zoll-IPS-Displays des Switch skalieren. Darüber hinaus bleibt die Bildqualität unverändert und die Bildrate bleibt wie im angedockten Modus auf 60 fps.

Die Erweiterung der Funktionen von Mario Kart 8 stand eindeutig im Mittelpunkt des Entwicklungsteams. Anstatt die Grafik der Wii U-Version zu revolutionieren, zielt diese neue Ausgabe darauf ab, die Multiplayer-Elemente des Titels zu verbessern. Das Herzstück des Spiels ist im Wesentlichen eine Portierung der vorhandenen Version, wobei jedoch alle Tracks freigeschaltet sind (einschließlich derjenigen der DLC-Pakete), während es neue Inhalte in Form des begehrten Kampfmodus gibt, acht Karten, die speziell für diesen Teil entwickelt wurden des Spiels. Darüber hinaus gibt es einige fortgeschrittene Gameplay-Verbesserungen, da es jetzt zwei Item-Slots anstelle von einem gibt und ein neuer Ultra-Mini-Turbo eingeführt wird. Im Wesentlichen ist es ein dritter und stärkerer Turbo-Boost, der violette Funken abgibt, die über die blauen und roten Stufen hinausgehen.

Mario Kart 8 Deluxe ist daher die endgültige Version. Wenn Sie jedoch ein grafisches Upgrade der Wii U erwarten, werden Sie enttäuscht sein. Unter dem Vorhang der schärfsten 1080p-Ausgabe von Switch sind Texturen, Charaktermodelle, Schatten, Effekte und andere Facetten des Spieldesigns mit der vorhandenen Version identisch. Eine kleine Verbesserung besteht darin, dass eine Erhöhung der Pixelanzahl die Qualität der Texturfilterung beeinflusst. Auf dem Switch verwendet das Spiel dieselbe bilineare Filtertechnik, wobei die kaskadierte Schattenabbildungstechnik auf den Boden angewendet wird. Beim Wechsel von Wii U zu Switch gibt es jedoch eine Verbesserung. Im Vergleich zur Wii U-Version bietet die Switch-Version eine übersichtlichere Darstellung von Texturen aus schrägen Winkeln, ein Parameter, der im Allgemeinen mit dem Winkel des Rahmens verknüpft ist.

Trotzdem ist es eine Schande, dass die Switch-Hardware nicht genutzt wurde, um einige verbesserte Effekte zu erzielen (anisotrope Filterung hätte wirklich einen Unterschied gemacht), und das Nebeneinander der ursprünglichen Ästhetik impliziert erneut, dass wir vor uns stehen Ein Nintendo-Erstanbieter-Titel, der völlig frei von Anti-Aliasing ist. Das Endergebnis ist ein klares und gestochen scharfes Bild, aber wir finden gemischte Pixel und wahrnehmbares visuelles Rauschen, selbst bei 1080p. Es besteht das Gefühl, dass Nintendo mit dieser Switch-Version noch weiter hätte gehen können: Besseres Anti-Aliasing, Texturfilterung oder noch mehr Hintergrunddetails hätten das Paket verschönert. Obwohl dies nicht der Fall war, bietet diese neue Version einige Vorteile: Die Ladezeiten der Kassetten sind 3-6 Sekunden besser als bei der Wii U-Disc-Version, und es gibt auch einige geringfügige Verbesserungen der Bildrate. .

Wie sich normale Digital Foundry-Leser sicherlich erinnern werden, weist die Wii U-Version einen ungewöhnlichen Fehler bei der Bildrate auf. 60 Bilder pro Sekunde waren das Ziel, aber das tatsächliche Ergebnis war 59 fps auf Wii U, wobei ein Bild pro Sekunde sprang. Viele haben dies nicht bemerkt, aber wenn Sie empfindlich auf Frame-Skip reagieren, werden Sie es sicherlich in engen Ecken bemerken. Glücklicherweise löst die Switch-Version diesen Fehler vollständig und läuft im Einzelspieler-Modus mit einer soliden Bildrate von 60 fps. Es gibt keine Nachteile bei diesem Upgrade, bei dem die Bildrate jetzt perfekt auf den 60-Hz-Ausgang abgestimmt ist, um ein völlig reibungsloses Erlebnis zu erzielen und diejenigen, die von dieser Panne betroffen waren, glücklich zu machen.

In Zukunft funktioniert der Multiplayer-Modus mit geteiltem Bildschirm ähnlich wie die Wii U-Version. Mit dem geteilten Bildschirm für zwei Spieler bleibt das Gameplay auf dem Switch bei 60 fps, aber das Umschalten auf drei und vier Spieler wird auf 30 fps reduziert. Die Logik ist gegenüber der Wii U-Version unverändert: Der obere und der untere Bildschirm werden in abwechselnder Reihenfolge aktualisiert, zuerst der obere und dann der untere. Tatsächlich hat das Display immer noch eine Ausgabe von 60 fps und die HUD-Elemente werden ebenfalls auf 60 Hz aktualisiert, aber bei allen Spielen wird die Bildrate halbiert, wodurch die Steuerelemente weniger reaktionsschnell sind. Es ist wirklich schade, dass nicht alle Modi auf 60 fps geglättet werden können. Wir hätten es vorgezogen, selbst wenn die Auflösung von 1080p gesenkt worden wäre.

Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseDer eigentliche Vergleich beginnt hier. Switch ist in erster Linie eine tragbare Konsole, was Mario Kart 7 auf 3DS zu einem logischen Vergleich mit Mario Kart 8 Deluxe auf Switch macht. Hinweis: Bilder auf dem Switch werden mit 1080p aufgenommen, während der tragbare Modus das Spiel mit nativem 720p rendert, was immer noch ein schönes Upgrade von 240p des 3DS darstellt.Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseJeder Bereich wird in der Jungle DK-Phase erweitert, einem 3DS-Track, der für Wii U überarbeitet wurde, und seiner Fortsetzung für Switch. Hochwertige Texturen, kombiniert mit besserer Beleuchtung und raffinierteren Materialien, machen diese Version zu einem völlig anderen Level als Nintendos neueste tragbare Version.Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseIn Tracks wie Melodiodromo ist das Layout auf Switch unverändert geblieben, obwohl es einige komplexere geometrische Elemente gibt, die durch die leistungsstärkere GPU garantiert werden.Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseDie sechsjährige Lücke zwischen Mario Kart 7 und Mario Kart 8 Deluxe zeigt den radikalsten Sprung in der Grafikqualität, der jemals zwischen zwei Nintendo-Handheld-Konsolen gesehen wurde.Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseIm Vergleich zur ursprünglichen Wii U-Version konzentriert sich Mario Kart 8 Deluxe mehr auf die Bereicherung von Funktionen als auf die Verschönerung der Grafiken auf Switch. Der Sprung von 720p auf 1080p ist zweifellos ein großer Vorteil für den visuellen Aspekt, obwohl kein Anti-Aliasing beibehalten wird.Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseZeichenmodelle, Texturen und Schattenauflösung bleiben zwischen Switch und Wii U mehr oder weniger unverändert. Diese Szene zeigt jedoch einen Unterschied in der Darstellung von Reflexionen. Das Licht wird jetzt in der Switch-Version durch Hintergrundobjekte an Stellen, an denen es auf Wii U übertragen wird, ordnungsgemäß verdeckt (siehe in der Nähe des Baums links).Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseDank des Auflösungsschubs genießt Siwtch eine bessere Texturfilterung, die durch das Inkrementieren von Samples garantiert wird. Es wird der gleiche bilineare Filter verwendet, der auch für die Wii U verwendet wird. Durch Erhöhen der Pixelanzahl wird jedoch ein saubereres Gefühl für die Texturen erzielt.Mario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseMario Kart 8 Deluxe: ein fantastischer Konsolentitel und eine tragbare Revolution - technische AnalyseEine weitere Aufnahme zur Veranschaulichung der Vorteile der 1080p-Auflösung auf dem Switch, bei der selbst riesige Fernsehgeräte einen höheren Detaillierungsgrad aufweisen.

Zusammenfassend bringt Mario Kart 8 Deluxe eine der besten Wii U-Versionen auf den Switch, verbessert das Gameplay und bietet neue Inhalte, die über das GOTY-Level hinausgehen. Es besteht jedoch immer noch das Gefühl, dass Nintendo die Hardware besser hätte nutzen können. wie wir haben. bereits in Shin’ens Fast RMX zu sehen, das einen beträchtlichen technischen Sprung gegenüber seiner eigenen Wii U-Version bietet.

Auf der anderen Seite könnten wir die Situation auch anders sehen: Switch ist in erster Linie als tragbare Konsole gebaut, und als Nachfolger von Mario Kart 7 auf 3DS (veröffentlicht vor sechs Jahren) sehen wir in jeder Hinsicht eine große Verbesserung. Selbst bei 720p ist der Gewinn an visueller Qualität im Vergleich zu der vom 3DS angebotenen Auflösung von 400 × 240 stark. Anhand von Retro-Tracks wie Jungle DK und Melodiodromo als Vergleichsmaßstab wird deutlich, wie viel Nintendo bei der Neuerstellung der Assets für die leistungsstärkste Hardware vorangetrieben hat. Sie finden auch Texturen mit höherer Qualität, präzisere Beleuchtung und realistischere Materialien, eine schärfere Auflösung für Alpha-Effekte und eine überarbeitete Geometrie für den Pfad zur Unterstützung der Anti-Schwerkraft-Führung. Die Hintergrunddetails wurden von Grund auf neu gestaltet, und obwohl das Kernframework eindeutig gemeinsam ist, wird das Ergebnis beim Switch deutlich verfeinert.

Die Überlappung der Spuren zwischen dem Switch und dem 3DS ist begrenzt, aber diese geringe Gemeinsamkeit lässt uns erkennen, wie weit Nintendo im Bereich der tragbaren Geräte fortgeschritten ist. Der Durchbruch von 3DS ist beeindruckend und das Potenzial für die Zukunft ist unbestreitbar, wenn man die Qualität der Software berücksichtigt, die wir bisher auf dem Switch gesehen haben. Wir behalten uns das Recht vor, später ausführlicher und ausführlicher über den Titel zu sprechen, aber derzeit repräsentiert diese verbesserte Version von Mario Kart 8 zweifellos die endgültige Ausgabe von Mario Kart.

Kaufen Sie Mario Kart 8 bei Amazon