Einer von Abschnitte, in denen wir weitere Änderungen finden Wenn wir auf Android 11 aktualisieren, ist dies eine der Benachrichtigungen. Dank der Entwicklervorschau 2 wissen wir beispielsweise bereits, dass es eine Verknüpfung zum Verlauf gibt und dass die Leiste in drei Gruppen unterteilt wird (Konversationen, Warnmeldungen und stille Benachrichtigungen).

Wir können auch alle Benachrichtigungen zur Medienwiedergabe in einem Karussell gruppieren und Sticky-Benachrichtigungen minimieren. Außerdem wissen wir jetzt, dass Google eine neue Funktion testet, die es uns ermöglicht eine Erinnerung festlegen direkt von einer Android-Benachrichtigung. Natürlich nur, wenn ein Kontakt Sie auffordert, etwas zu tun.

Kompatibel mit Telegramm und WhatsApp

47 neue iOS 14-Funktionen, die unbemerkt blieben und die Sie kennen müssen

Die Polizei von Android hat eine neue Funktion namens “Set Reminder” entdeckt, die erscheint als Aktionsblase direkt neben oder anstelle von intelligenten Antworten in der Benachrichtigung von einer kompatiblen Messaging-App.

Denken Sie zunächst daran, dass nicht alle Benachrichtigungen dieser Apps die Funktion aktivieren. Sie ist jedoch intelligent genug, um nur dann angezeigt zu werden, wenn ein Freund oder Kontakt uns auffordert, etwas zu tun. Wenn dies passiert, tippen Sie einfach auf diese Option und Wir werden zu Google Keep weitergeleitet eine Erinnerung setzen.

Der Titel wird mit dem Inhalt des Beitrags vorab ausgefüllt. Sie müssen also nur noch etwas tun Stellen Sie eine Zeit oder einen Ort ein und speichern Sie sie. Damit erstellen wir eine neue Erinnerungsnotiz in Google Keep, die auch mit den Erinnerungen aus dem Google-Assistenten und dem Kalender synchronisiert wird.

Dieses iPadOS 14-Konzept zeigt viele Details, die wir in einer Woche sehen möchten


Benachrichtigung Android 02 Bilder: Polizei Android

Keep ist nicht die einzige App, die diese Funktion unterstützt: falls wir auch haben “Google-Aufgaben” installiert, werden wir gebeten, eine davon auszuwählen, um den Rückruf zu erstellen. In diesem Fall ist die Erfahrung etwas anders, da die Aufgabe mit einem automatisch ausgefüllten Titel gespeichert wird und wir nicht aufgefordert werden, ein Datum und eine Uhrzeit festzulegen, sondern diese bearbeiten müssen, um sie hinzuzufügen. Außerdem werden diese Erinnerungen nicht mit Google Assistant synchronisiert oder vollständig in Google Kalender integriert.


Benachrichtigung Android 03 Bilder: Polizei Android

Laut Android Police erschien diese Aktionsblase in der WhatsApp- und Telegrammbenachrichtigungen, jedoch nicht in Nachrichten von Google Messages, Google Mail oder Twitter, und wird normalerweise aktiviert, wenn Ausdrücke wie “x merken”, “x kaufen” oder “x bringen” erkannt werden. Nachrichten über bestimmte Besprechungen, Ereignisse und Zeiten (z. B. „Abendessen heute Abend um 19:30 Uhr“) haben die Blase jedoch nicht ausgelöst.

Mercedes-Benz kündigt seine Roadmap für Elektroautos an: bis zu sechs Modelle in den nächsten zwei Jahren


Benachrichtigung Android 04 Bilder: Polizei Android

Außerdem warnen sie davor zwei Parameter, die alle intelligenten Aktionen steuern Wenn wir diese Funktion deaktivieren möchten, müssen wir eine der folgenden Funktionen deaktivieren:

  • Einstellungen> Apps & Benachrichtigungen> Benachrichtigungen> Erweitert> Vorgeschlagene Aktionen und Antworten

  • Einstellungen> Anwendungen und Benachrichtigungen> Zugriff auf spezielle Anwendungen> Adaptive Benachrichtigungen (wählen Sie “keine”)

Wie für die Terminals, wo es verfügbar ist, Es ist nicht klar, ob dies eine Aktivierung für eine bestimmte Benutzergruppe ist oder Geräte. Android Police hat es geschafft, es auf einem Pixel 4 mit Android 10 und dem Juli-Sicherheitspatch zu aktivieren, aber auf einem OnePlus 7 Pro mit Android 10 und dem Mai-Patch nicht. In Xataka Android haben wir es mit mehreren Terminals versucht und konnten auch nicht auf die Funktion zugreifen.

Quelle: Frandroid