Microsoft möchte die Battlegrounds-Exklusivität von PlayerUnknown neu verhandeln

battlegrounds

Microsoft möchte die Battlegrounds-Exklusivität von PlayerUnknown neu verhandeln

Wir haben kürzlich erfahren, dass Sony derzeit mit den Machern von PlayerUnknown’s Battlegrounds Gespräche führt, um das Spiel irgendwann im Jahr 2018 auf PlayStation 4 zu veröffentlichen, sobald die Exklusivität von Microsoft endet.

Aber SamaGame verrät uns heute, dass der amerikanische Hersteller das nicht so sieht und versucht, die Dauer der vom Studio gewährten Exklusivität neu zu verhandeln.

Dem Spiel nahestehende Quellen, die nicht namentlich genannt werden möchten, vertrauten dem SamaGame-Reporter an und gaben an, dass Gespräche im Gange seien, um einen längeren Exklusivitätszeitraum als den derzeit unterzeichneten vorzuschlagen. Microsoft seinerseits möchte nicht auf diese Ankündigung reagieren, aber es ist sicher, dass der Hersteller Sony so lange wie möglich das derzeit beliebteste Spiel vorenthalten möchte.

Es bleibt uns nur noch, uns geduldig die Mühe zu machen, um herauszufinden, ob wir eines Tages das Recht haben werden, die Dauer der Vereinbarung zu erfahren, die die beiden Parteien bindet.

hot Wie lösche ich alle Aufnahmen auf der Xbox One?


hot Wie sieht man mit diesen lustigen Filtern beim Zoomen besser aus?


hot Wie erhalte ich eine Rückerstattung von Truthfinder?


hot Wie löscht man Dateien aus Yahoo Mail?


hot Wie füge ich mein Logo zu Lightroom Cc hinzu?


hot Wie lösche ich eine zweite E-Mail-Adresse in Gmail?


hot Android: Verhindern, dass Apps beim Start ausgeführt werden?


hot Wie ändere ich meinen Status im Google Chat in Gmail?


hot Können Sie YouTube mit Google Family Link ansehen?


hot Wie kann man eine Nachricht auf Instagram unsichtbar machen?



William Anderson

Lernen Sie William Anderson kennen, einen vielseitigen Menschen mit einer Leidenschaft für Kreativität und einer tiefen Wertschätzung für die Welt der Videospiele. Mit einem Diplom des Northern Alberta Institute of Technology trat er 2006 in die Berufswelt ein. Als Sicherheitsmanager und Betriebsdisponent bei PST Transport Inc. von 2007 bis 2009 stellte William sein Engagement für die Gewährleistung einer sicheren und effizienten Arbeitsumgebung unter Beweis. Heute ist er als Content-Ersteller und Kreativdirektor erfolgreich und setzt seine Kreativität in fesselnde Projekte um. Während er sich als introvertiert bezeichnet, ist William ein Reiseguru, der neue Wege in der Weblandschaft beschreitet. Mit einer Affinität zur Popkultur und einer Vorliebe für Zombies ist er ein böser Biergelehrter und ein anspruchsvoller Analytiker, der immer versucht, die Tiefen seiner Leidenschaften zu enträtseln.