Es macht keinen Sinn zu wissen, was der Controller ist und die Spezifikationen der PlayStation 5 zu kennen, wenn wir den noch nicht kennen Spielraster, das zum Start verfügbar sein wird. Über die neue Sony-Konsole gibt es noch ein wenig zu wissen, aber die japanische Firma hat gerade die nächste zitiert 4. Juni um sie zu enthüllen. Sie sagen, sie werden “die Besten im Geschäft” sein und “aus den Händen innovativer Entwickler auf der ganzen Welt kommen”.

Die Präsentation findet online über Twitch und YouTube statt. Es wird, wie gesagt, sein 4. Juni (nächster Donnerstag) um 22 Uhr, Spanische Zeit (eine Stunde weniger auf den Kanaren). Von Sony wurden die Titel der Veranstaltung aufgezeichnet und bisher keine Namen vergeben. Die Ankündigung erfolgt jedoch kurz nachdem Eurogamer vorausgesagt hat, dass alle neuen PS4-Spiele am 13. Juli zertifiziert werden. muss mit PS5 kompatibel sein.

Erstellung eines abwärtskompatiblen Spielekatalogs

Von Eurogamer behaupten sie, Zugriff auf die interne Dokumentation gehabt zu haben, die Sony an die Entwickler gesendet hat. Medienberichten zufolge unterliegen alle neuen Videospiele der Zertifizierung Ab dem 13. Juli muss es mit der PS5 kompatibel sein. Entwickler müssen überprüfen, ob ihr Spiel auf neuer Hardware getestet wurde und genauso funktioniert wie auf der PS4, obwohl es einige Ausnahmen und Dinge zu beachten gibt.

Anscheinend heißt es in dieser Dokumentation, dass ein Spiel als mit PlayStation 5 kompatibel angesehen wird, wenn der zur Zertifizierung gesendete Code auf der Konsole ordnungsgemäß funktioniert. ohne die Funktion zu beeinträchtigen. Mit anderen Worten, ein Spiel kann keinen Battle Royale-Modus auf PS4 und nicht auf PS5 haben, sondern muss auf beiden Konsolen vorhanden sein.PlayStation 5: Sony stellt am 4. Juni Startspiele für seine nächste Konsole vor

Abwärtskompatibilität auf Xbox One Series X und PS5: Eine Herausforderung von großer technischer Bedeutung, deren Antworten ein Rätsel bleiben

Für Spiele, die vor dem 13. Juli veröffentlicht wurden, alle nachfolgenden Patches oder Remaster Es muss nicht mit PS5 kompatibel sein, obwohl es heißt «sehr zu empfehlen». Bei Spielen, die nach dem 13. Juli veröffentlicht wurden, müssen alle nachfolgenden Patches oder Fixes mit der neuen Konsole kompatibel bleiben.

Beachten Sie, dass die Zertifizierung nicht mit dem Start identisch ist. Ein Spiel, das am 14. Juli veröffentlicht wurde, wird sicherlich schon Monate zuvor zertifiziert worden sein, daher muss der Entwickler es nicht unbedingt abwärtskompatibel machen. Sony sagte Mitte März: «Wir glauben, dass die überwiegende Mehrheit von Über 4000 PS4-Titel können auf PS5 gespielt werden„Also müssen wir warten.

Weitere Informationen | Sony

Tagged in:

, , ,