Ursprünglich von Pyro Studios entwickelt und 2003 für den PC veröffentlicht, war Praetorians eine beliebte Strategie sowohl bei Publikum als auch bei Kritikern dieser Zeit.

Um seinen Erfolg zu bestimmen, ist es der Ruhm der Pyro Studios, die mit der Commandos-Serie erworben wurden, einem weiteren RTS, das einen wichtigen und avantgardistischen Platz im Panorama des Genres eingenommen hat. Um besser zu verstehen, wo die Preatorians – Remastered im imposanten Park strategischer Titel platziert werden sollen, ist es jedoch notwendig, die erzählten historischen Ereignisse und ihre Umgebung zu präsentieren.

Wir befinden uns 56 v. Chr. In einer Zeit der Unruhen und Kriege. Julius Caesar, kürzlich gewählter Konsul, ist ein Visionär und ein sozialer Kletterer, der bereit ist, jeden gallischen und germanischen Stamm zu unterwerfen, der den Frieden Roms bedroht. Es ist eine Zeit großer Eroberungen und Verrats, die den Bürgerkrieg und Cäsars Bündnis mit Kleopatra sowie die Herrschaft Ägyptens mitten in der ptolemäischen Zeit vernachlässigt.

Necromunda: Underhive Wars: Kritik

Die Ereignisse in den Prätorianern gehen auf die Chronik von “Gallic De Bello” in “De Bello Civilians” zurück und erzählen von der Eroberung des transalpinen Galliens und dem Bürgerkrieg gegen Pompeius und seine Verbündeten bis zur Ermordung von Caesar in die Ideen des März.

Die historische Präzision ist greifbar und die Einstellungen befassen sich mit der römischen Expansion in die Länder Parthien oder Kaiserschnitt-Expeditionen nach Großbritannien mit dem daraus resultierenden Kampf zwischen Caesar und Vercingetorix.

Aber der Krieg wird von den Menschen geführt, von ihrer Ehre und ihrem Opfer. Prätorianer konzentrieren sich im Gegensatz zu anderen Echtzeit-Strategen mehr auf den Kampf als darauf, Ressourcen zu finden oder Gebäude zu bauen, um ihre Armeen zu stärken. Die Einheiten sind genauso wichtig wie ihr Management auf dem Schlachtfeld und haben eine Rekrutierungsobergrenze, die in der Benutzeroberfläche sichtbar ist.

Dota 2 und die verrückten 40.000 Dollar plus Kosten eines saudischen Prinzen

Das Herzstück der preatorianischen Erfahrung ist die Eroberung von Dörfern und die Zerstörung gegnerischer Truppen. In den ersten vier Missionen des Tutorials werden wir die besten Strategien zeigen, um dem Spiel zu begegnen, wobei alle Eventualitäten berücksichtigt werden.

Bogenschützen werden gegen Hilfs- oder schwere Infanterie tödlich sein, aber Kavallerie wird sie vernichten; Lanciers werden eine grundlegende Rolle bei der Bekämpfung der feindlichen Kavallerie spielen, während Legionäre gegen jede Einheit gepanzert werden.

Die römischen Legionen haben sich aufgestellt und sind bereit, die Kontrolle über Parthia zu übernehmen!

Die numerische Überlegenheit wird viele unangenehme Situationen lösen, aber der Sieg wird durch die Strategien bestimmt, die wir verfolgen. Die Wahl der richtigen Formation ist zwingend erforderlich, um dem Schwung des Feindes zu widerstehen.

Die äußeren Welten: Gefahr für Gorgon: Kritik

Die Bogenschützen oder Lanzenträger in stationärer Formation verteidigen die Position. Ersterer wird die Fähigkeit haben, mehrere Pfeile gleichzeitig abzuschießen, während die Lanciers die Reihen der auf sie gerichteten feindlichen Kavallerie ausdünnen müssen. Legionäre können stattdessen die typische Schildkrötenformation verwenden, die besonders gegen Infanterie und Bogenschützen nützlich ist.

Um die Karten zu erkunden, wird es wichtig sein, Truppen aus den Dörfern zu rekrutieren, die wir unserer Herrschaft unterwerfen werden. Durch die Zerstörung der Garnisonen können wir uns niederlassen und die Reihen unserer Armee vergrößern. Hilfsinfanterie, die wie jede andere Einheit rekrutiert werden kann, wird das Dorf reparieren und unsere Garnison wieder aufbauen und uns mit Katapulten, Ballisten und Belagerungsmotoren versorgen.

Paradise Killer: Kritik

Wenn wir in der Hauptkampagne von zwanzig Missionen vorankommen, ohne die vier des Tutorials zu zählen, können wir auch neue Truppen und Formationen freischalten, die in Gefechten oder im Mehrspielermodus eingesetzt werden können. Mit Ehrenpunkten, die Sie erhalten, wenn Sie gegnerische Formationen schlagen, können Sie stärkere Truppen wie römische Gladiatoren, unglaublich harte und gut ausgebildete Einheiten, rekrutieren.

Prätorianer_2
Wüstenumgebungen und abwechslungsreiche Kampfformationen in Praetorians HD Remaster.

Wir empfehlen ein zugängliches Herausforderungsniveau, um sich der Hauptkampagne zu nähern, da die künstliche Intelligenz bei der Auswahl der höchsten Schwierigkeitsgrade hervorragend reagiert. Im Allgemeinen stehen wir jedoch vor einem Titel, der eine anspruchsvolle Herausforderung darstellt und uns dazu veranlasst, jeden Schritt zu bewerten.

"Alle Studios sagten, es sei schrecklich": die Geschichte der Entstehung von "Pipets"

Im Vergleich zur Vergangenheit hat sich an der Mechanik nichts geändert. Die isometrische Ansicht ist immer dieselbe und unterliegt denselben Einschränkungen, sodass der Spieler sie nicht drehen kann. Das ist normal, da es sich um einen Remaster handelt, aber heute sind wir an Kameramobilität gewöhnt, die es uns ermöglicht, immer im Nervenzentrum des Kampfes zu sein.

Pad in der Hand, im Gegensatz zu Maus und Tastatur, werden Tasten nicht zufriedenstellend repliziert. Es gibt zu viel zu quetschen und der Nachteil, insbesondere bei einer komplexeren Herausforderung in Scharmützeln oder Kampagnen, kann dazu führen, dass Spieler weggehen, bevor sie die schwierigeren und besser strukturierten Kapitel erreichen.

Bugsnax und seine farbenfrohe und bizarre Welt in einem 30-minütigen Gameplay-Video

Um eine größere Mobilität zu ermöglichen, wurden Änderungen an der Schnelltruppenauswahlleiste vorgenommen. Oft müssen wir jedoch in komplizierteren Aktionen oder in Zeiten, in denen wir gezwungen sind, unsere Positionen zu verteidigen, jeweils eine auswählen. Obwohl Praetorians auf einer einfacheren Schwierigkeitsstufe immer noch beherrschbar ist, ist es dennoch ein Titel, den man mit Maus und Tastatur genießen kann.

Preatorians_3
Viele Bildschirmeinheiten, die die Macht Roms demonstrieren (und einige weniger aufregende Details in Bezug auf die Definition polygonaler Modelle).

Auf der grafischen Seite wurden einige Texturen im Vergleich zu den ursprünglichen Texturen aus dem Jahr 2003 neu definiert. Wir hätten uns jedoch über größere Anstrengungen zur Verfeinerung der Truppen und des Geländes gefreut, die die der Vergangenheit geblieben sind.

Auch in plötzlichen Verlangsamungen während der aufgeregtesten Phasen und einigen langweiligen Durchdringungen sowie Einfrierungen, die die Aktion blockieren, scheinen sich die Entwickler technisch auf Hausaufgaben beschränkt zu haben.

Atomicrops - Revue

Der Titel ist nicht frei von störenden Fehlern, wie im Hauptmenü bei der Auswahl einer Mission. Die Handschrift ist manchmal verschwommen und unlesbar, und wir hoffen, dass so bald wie möglich ein Patch zur Behebung des Problems verfügbar sein wird.

Ein historischer Titel wie dieser auf der Konsole neu zu starten, hätte daher besser sein können. Praetorians ist ein Spiel, das zu weit zurückliegt, um es in diesem Zustand zu modernen Konsolen zu schaffen, und die Arbeit, die Torus Games leistet, wird letztendlich nur Fans und nostalgischen Fans empfohlen.

Quelle: Reddit