Unter Windows 10 ist iTunes dafür bekannt, die lächerlichsten Fehler herumzuwerfen. Wenn Sie den Inhalt Ihres iPhones nicht lesen und sich einfach weigern, Ihre Musik abzuspielen, wird iTunes Sie in dieser Abteilung selten enttäuschen. Natürlich hoffe ich, dass Sie meinen Sarkasmus bekommen, der von der Frustration herrührt, sich mehreren solchen Problemen zu stellen.

Erst neulich begrüßte mich mein Windows 10-PC mit der Eingabeaufforderung “iTunes konnte keine Verbindung zu diesem iPhone herstellen, ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (0xE800000A)” und ließ mich ahnungslos zurück. Ich wollte mein iPhone sichern, um die Beta-Version von iOS 13 zu installieren, und das Timing könnte nicht schlechter sein.

Glücklicherweise können iTunes-bezogene Fehler leicht behoben werden, vorausgesetzt, Sie sind bereit, einige Zeit damit zu verbringen, bestimmte Tipps zur Fehlerbehebung auszuprobieren. Schauen wir uns also ohne weiteres an, wie Sie den iTunes 0xE80000A-Fehler beheben können, wenn Sie ein iPhone an Ihren PC anschließen.

1. Aktualisieren Sie Windows, iOS und iTunes

Das erste, was Sie tun sollten, ist eine Aktualisierung. Wenn der iTunes 0xE80000A-Fehler aufgrund von Software- oder Hardware-Inkompatibilitäten verursacht wird, wird er wahrscheinlich durch die Installation der neuesten Updates für Windows 10, iOS und iTunes behoben.

Beginnen Sie mit der Aktualisierung von Windows 10. Geben Sie dazu im Startmenü die Option Nach Updates suchen ein und klicken Sie dann auf Öffnen.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Klicken Sie im angezeigten Windows Update-Feld auf Nach Updates suchen und installieren Sie alle Updates, falls verfügbar.

Wenn es um iOS geht, öffnen Sie die App “Einstellungen” auf Ihrem iPhone, tippen Sie auf “Allgemein” und anschließend auf “Software-Aktualisierung”.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Wenn Updates verfügbar sind, klicken Sie auf Herunterladen und installieren.

Aktualisieren Sie abschließend iTunes. Geben Sie einfach Apple Software Update in das Startmenü ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Updates verfügbar sind, installieren Sie diese.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Installieren Sie währenddessen auch Updates für verwandte Apple-Software wie iCloud.

2. Deaktivieren Sie Antivirus

Antiviren-Anwendungen von Drittanbietern können häufig Verbindungsprobleme zwischen iTunes und Ihrem iPhone verursachen. Um dies zu überprüfen, halten Sie Ihre Antivirensoftware vorübergehend an und versuchen Sie erneut, Ihr iPhone anzuschließen.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Wenn dies zur Behebung des Problems beigetragen hat, sollten Sie iTunes als Ausnahme zur Firewall der Antivirenanwendung hinzufügen.

3. Setzen Sie die Einstellungen für Standort und Datenschutz zurück

Beschädigte Standort- und Datenschutzeinstellungen auf Ihrem iPhone sind ein weiterer Grund dafür, dass der iTunes 0xE80000A-Fehler angezeigt wird. Diese Einstellungen enthalten die Vertrauensberechtigungen, die Ihrem iPhone beim ersten Verknüpfen mit Ihrem PC erteilt wurden. Um das Problem zu beheben, müssen Sie sie zurücksetzen.

Schritt 1: Tippen Sie in der Einstellungen-App Ihres iPhones auf Allgemein und anschließend auf Zurücksetzen.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Schritt 2: Tippen Sie im folgenden Bildschirm auf Standort und Datenschutz zurücksetzen und anschließend als Bestätigung auf Einstellungen zurücksetzen.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Schließen Sie Ihr iPhone nach dem Zurücksetzen der Standort- und Datenschutzeinstellungen an Ihren PC an. Starten Sie iTunes und tippen Sie anschließend in der Popup-Eingabeaufforderung auf Ihrem iPhone auf “Vertrauen”, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

4. Sperrordner zurücksetzen

Der Lockdown-Ordner ist ein spezielles Verzeichnis, das von iTunes erstellt wurde und die verschiedenen Sicherheitszertifikate enthält, die für die erfolgreiche Kommunikation mit zuvor verbundenen iOS-Geräten erforderlich sind. Genau wie bei den Vertrauensberechtigungen auf Ihrem iPhone ist es Zeit, den Ordner zurückzusetzen.

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R, um das Feld Ausführen zu öffnen. Geben Sie% ProgramData% in das Feld Öffnen ein und klicken Sie dann auf OK.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Schritt 2: Doppelklicken Sie im angezeigten Fenster “Datei-Explorer” auf den Ordner “Sperrung”.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Schritt 3: Klicken Sie im Apple-Verzeichnis mit der rechten Maustaste auf den Ordner “Lockdown” und klicken Sie dann auf “Umbenennen”.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Schritt 4: Benennen Sie den Ordner in Lockdown.old um.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Starten Sie iTunes neu, schließen Sie Ihr iPhone an und tippen Sie auf Vertrauen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Der Lockdown-Ordner wird von Grund auf neu erstellt und enthält die Sicherheitszertifikate, die für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen beiden Geräten erforderlich sind.

5. Installieren Sie iTunes neu

Wenn beim Anschließen Ihres iPhones immer noch der Fehler 0xE80000A auftritt, müssen Sie iTunes neu installieren. Das sollte hoffentlich alle beschädigten Daten oder falschen Einstellungen beseitigen, die dazu führen, dass der Fehler angezeigt wird.

Geben Sie Apps und Funktionen in das Startmenü ein, klicken Sie auf Öffnen und entfernen Sie iTunes-bezogene Programme in der folgenden Reihenfolge:

  • iTunes
  • Apple Software Aktualisierung
  • Apple Mobile Device-Unterstützung
  • Hallo
  • Apple Application Support 32-Bit
  • Apple Application Support 64-Bit

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Starten Sie anschließend Ihren Computer neu, laden Sie eine neue Kopie von iTunes herunter und installieren Sie sie erneut.

6. Versionen wechseln

Vor einem Jahr hat Apple iTunes im Windows Store veröffentlicht. Obwohl es fast gleich aussieht, ist die Windows Store-Version in Bezug auf die Leistung geringfügig besser und wirft im Vergleich zur normalen Desktop-Version weitaus weniger Fehler auf.

Wenn die oben genannten Korrekturen nicht geholfen haben, sollte das Problem wahrscheinlich durch einen Wechsel zur Windows Store-Version von iTunes behoben werden.

So beheben Sie den iTunes-Fehler 0xE80000A beim Anschließen des iPhone unter Windows 10

Die Migration auf die Windows Store-Version ist ebenfalls problemlos. iTunes migriert die heruntergeladene Musik und Backups während der Installation automatisch. Rufen Sie die iTunes-Seite im Windows Store auf, klicken Sie auf Installieren, und Sie sollten in wenigen Minuten einsatzbereit sein.

Wachstumsschmerzen

Hoffentlich wird der iTunes 0xE80000A-Fehler nicht mehr angezeigt, und Sie können jetzt Ihr iPhone erfolgreich mit iTunes verbinden. Es gibt jedoch einfach keine Entschuldigung dafür, dass diese seltsamen Probleme überhaupt auftauchen.

Apple muss drastische Maßnahmen ergreifen, indem iTunes auch unter Windows in seine verschiedenen Komponenten (Musik, Podcasts usw.) aufgeteilt wird – genau wie das Unternehmen mit dem neuen macOS Catalina. Dies sollte dazu beitragen, das Aufblähen zu verringern und der überwiegenden Mehrheit der Windows- und iPhone-Benutzer zur Abwechslung eine anständige Erfahrung zu bieten.