Sony erhöht Preise für neue PS4- und PS4 Pro-Konsolen in Indien um 3000 Rs

Sony erhöht Preise für neue PS4- und PS4 Pro-Konsolen in Indien um 3000 Rs

Die Spielekonsolen PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro von Sony werden in Indien im Vergleich zu ihren US-Preisen bereits zu einem erheblichen Preisaufschlag verkauft, und es wird nicht so schnell besser werden.

Nach der Entscheidung der Regierung, die Zölle auf importierte elektronische Geräte auf 20 Prozent zu erhöhen, hat Sony India beschlossen, die Preise seiner Konsole zu erhöhen und die erhöhten Zölle an die Kunden weiterzugeben. Alle Versionen der beliebten Konsolen werden jetzt um 3.000 Rupien teurer.

Laut NDTV kostet die 500-GB-Version der PS4 Slim jetzt Rs. 31.990, während die 1-TB-Version jetzt einen Rs. 35.990 Preisschild. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die älteren Aktien weiterhin zu den niedrigeren Preispunkten verkauft werden, wobei die höheren Preise nur für die neuen Aktien gelten. Was die PS4 Pro betrifft, wird das Gerät jetzt bei Rs. 41.990, ursprünglich bei Rs. 38.990.

Sony erhöht Preise für neue PS4- und PS4 Pro-Konsolen in Indien um 3000 Rs

Ob das PS VR-Headset auch eine Preiserhöhung erleben wird, ist noch nicht bekannt. Das Gerät wird derzeit für rund Rs verkauft. 30.000 Mark auf E-Commerce-Portalen wie Amazon und Flipkart, obwohl es derzeit in den USA für nur 199 US-Dollar (rund 12.800 Rupien) erhältlich ist. Das Gerät trägt nominell einen UVP von 299 US-Dollar (rund 19.252 Rupien) im Land.

So oder so, falls Sie die PS4 kaufen wollten, aber noch nicht den Sprung wagen, ist jetzt die beste Zeit, den Abzug zu drücken, wenn Sie die zusätzlichen drei Riesen nicht bezahlen möchten.

PS4