Reina ist eine neue Valorant-Figur, die vor der vollständigen Veröffentlichung des Spiels angekündigt wurde. Dank ihrer Fähigkeiten würde sie Reina als bessere Operatorin im Kampf gegen größere feindliche Gruppen qualifizieren. Außerdem kann keiner der Charaktere sie in einem Duell besiegen.

Absorption

Absorbiert automatisch die vom Feind fallende Seelensphäre. Obwohl Absorption und Exil dasselbe Prinzip anwenden, um die Seelensphäre zu verschlingen, ist diese Fähigkeit viel nützlicher. Sie heilen sofort und können dies wiederholen, wenn Sie einen Feind töten und lange im Kampf bleiben.

Und wenn „Absorption“ mehr als die vorgeschriebene Gesundheit wiederherstellt, erhalten Sie für einen bestimmten Zeitraum eine zusätzliche, die lila hervorgehoben wird. Daher können Sie höhere Raten erzielen (bis zu 150 Einheiten). Die Gesundheit «Lila» kann sozusagen zuvor verlorene Rüstungspunkte vorübergehend wiederherstellen. Wenn der Effekt jedoch nachlässt, lässt er sehr schnell nach.

Die Verwendung der Absorption erzeugt einen violetten Dunst zwischen dem Rhein und der von ihm absorbierten Kugel. Seien Sie vorsichtig, da Feinde damit Ihren genauen Standort bestimmen können.

Königin

Exil

Obwohl «Exil» den Rhein für kurze Zeit immateriell (unverwundbar) macht, können Sie den Effekt schnell ausschalten, um plötzlich zum Kampf zurückzukehren. Unabhängig davon, ob Sie die Fähigkeit vorher abbrechen oder automatisch darauf warten, wird eine Animation ausgelöst, die eine Weile dauert. Daher ist es besser, die Fertigkeit nur zum Entkommen zu nutzen. Sie müssen sicherstellen, dass der Effekt endet, wenn Ihre Gegner Sie nicht sehen.

«Exil» schließt sozusagen automatisch den Austausch aus: Wenn der Feind dich tötet, nachdem er seinen Verbündeten getötet hat. Wenn Sie den Feind töten, erhalten Sie Unverwundbarkeit (das Spiel schützt Sie vor der Rache anderer Gegner). Während Sie für den Rhein spielen, müssen Sie 1 zu 1 Schlachten schlagen, aber wenn Sie eine Minderheit sind, wird «Exil» buchstäblich «trocken vom Wasser» herauskommen. Da Reina nicht greifbar ist, ist sie immun gegen Schäden (einschließlich Spikes Explosion).

Schlechtes Aussehen Valorant: wie man für den Rhein spielt

Das Erste, woran man sich erinnern sollte: Der «schlechte Blick» durchdringt die Wände. Daher besteht die naheliegendste Verwendung der Fähigkeit darin, sie als Licht- und Rauschfähigkeit von Phoenix and Breach zu aktivieren. Wirf die Kugel um die Ecke und renne dorthin, um die geblendeten Gegner zu töten. Im Gegensatz zu den anderen blendenden Fähigkeiten von Valorants Agenten muss der Gegner auf die Kugel schauen, damit der «böse Blick» funktioniert. Andererseits macht diese Fähigkeit Sie oder Ihre Verbündeten nicht blind. Der Effekt gilt ausschließlich für Feinde. Dank dessen ist er sehr gut für Angriffe geeignet.

Der Feind kann die Kugel zerstören, wodurch der Effekt unterbrochen wird. Deshalb müssen Sie es so hoch wie möglich richten, damit es immer im Sichtfeld des Feindes ist. Sie müssen die Ansicht über Kopfhöhe ändern, wodurch Sie verwundbar werden.

Sie müssen versuchen, den „bösen Blick“ zu aktivieren, damit der Feind nicht umhin kann, Sie anzusehen. Sie können eine Kugel auf sich selbst werfen, so dass es für den Feind schwierig sein wird, Sie anzusehen und nicht blind zu sein. Da die Fähigkeit einen Schuss blockiert, kann sie theoretisch verwendet werden, um sich gegen bestimmte feindliche Fähigkeiten zu verteidigen, die einen einzigen Treffer liefern. Wie ulta erhöhen.

Kaiserin

Anscheinend erhöht diese Fähigkeit die Feuergeschwindigkeit einer Waffe um 30-35% und macht sie im Vergleich zum Brimstone Beacon stärker. Sie sollten den Ult Reyna zu Zeiten verwenden, in denen Ihr Team vom Feind zahlenmäßig unterlegen ist. Speichern Sie es für diese extremen Situationen. Vermeiden Sie die Aktivierung, wenn Sie vorbei sind.

Während die Kaiserin aktiv ist, aktiviert das Töten eines Feindes sofort die Absorptionsheilung, ohne dass eine tatsächliche Aktivierung erforderlich ist. In diesem Fall macht Sie «Exil» für einige Sekunden unsichtbar.Valorant: wie man für den Rhein spielt

Eine der nützlichsten Anwendungen dieser Kombination ist: Während Reina unsichtbar ist, geht sie um die Ecke, findet Feinde, kehrt zurück, um die materialisierende Animation zu verbergen, greift den Feind an und weiß, wo sie sich versteckt. .

Quelle: The Verge

Valorant: wie man für den Rhein spielt