Die enormen Veränderungen in der Fernsehlandschaft in Spanien (und in anderen Ländern) mit der Einführung verschiedener globaler Streaming- und VOD-Dienste haben den Fernsehmarkt vollständig revolutioniert. kaufen und verkaufen des Emissionsrechte von Fernsehprogrammen, so dass es aufgrund der ständigen Änderungen, die in den Katalogen all dieser Dienste und Ketten auftreten können, fast unmöglich ist, auf dem Laufenden zu bleiben, wo und wann auf die Serie zugegriffen werden kann, die Sie interessiert Denn die gleiche Serie findet man überall und andere in keiner.

Daher haben wir es bequem gefunden, das zu erklären Prozess warum eine Serie oder Sendung unsere Bildschirme auf allen bestehenden Plattformen oder Kanälen erreicht und was wichtiger ist, unter welchen Bedingungen und wie lange sie ankommen kann.

Ich möchte Sie bereits darauf hinweisen, dass die vertraglichen Möglichkeiten enorm sind und mehrere Variablen aufweisen, was es unmöglich macht, jede einzelne von ihnen offenzulegen, sodass wir uns darauf beschränken, Ihnen die bereitzustellen Grundinformation um den Markt zu verstehen, aber ohne es zu umständlich zu machen, damit man nachvollziehen kann, warum eine Serie auf fast allen Kanälen in Dauerschleife erscheinen kann und andere dagegen ausschließlich an einem Ort und für eine begrenzte Zeit oder vielleicht auch nicht sogar das.

Traditionelles Modell

Seit den Anfängen des Fernsehens konzentrierten die Sender ihre Haupteinnahmequelle auf das Fernsehen Werberendite sie hatten, als sie ihre Serien ausstrahlten, von denen sie gemäß den von ihnen unterzeichneten Verträgen ihren Anteil am Kuchen mit den Schöpfern und Produzenten teilten.

Das System war offensichtlich, je mehr Zuschauer, desto höher die Werberaten und desto höher die Leistungen.

Als das Programm 100 Folgen erreichte, kam eine zweite Einnahmequelle hinzu, die Syndizierung, die darin bestand, die Neuauflagenrechte der Serie an Kabel- oder lokale Netzwerke zu verkaufen, damit sie die Serie außerhalb der Hauptsendezeit ausstrahlen würden. .

Endlich waren da die Auslandsumsatzwo sie ausländischen Fernsehsendern, die bis vor dreißig Jahren fast alle öffentlich und ohne Konkurrenz waren, einen Satz pro Folge berechneten und sich zusätzliches Geld sicherten.

Dieses Modell ist mit mehr oder weniger Variationen bis zum Erscheinen von Zahlungsplattformen in Kraft geblieben, die als Produzenten und Sender dieses traditionelle Modell erschüttert haben, indem sie das Spielfeld auf eine globale Ebene gebracht haben, wie wir weiter unten sehen werden.

Beteiligten

Derzeit können wir die am Verkauf von Fernsehprogrammen beteiligten Agenten in gruppieren drei große Gruppen.

  • Verkäufer
  • Vermittler
  • Emittenten

Das Anbieter Sie sind Inhaber der Rechte an der betreffenden Serie oder Sendung und können je nach ihren ursprünglichen Betriebsvereinbarungen in vier verschiedene Gruppen eingeteilt werden, wobei gemischte Möglichkeiten über unterschiedliche Prozentsätze verteilt sind.

  • Die Produktionsfirma, die die Serie erstellt und produziert hat
  • Die Kette, die die Serie emittiert hat
  • Der Distributor, der die Rechte an der Serie gekauft hat, um sie weiterzuverkaufen
  • Internationale Koproduktionen mit verschiedenen beteiligten Gruppen

Das Vermittler Sie beschränken sich darauf, Verkäufer mit Käufern in Kontakt zu bringen, und können zweierlei Art sein

  • Direktvertriebshändler zum Prozentsatz des Umsatzes, spezialisierte Agenten
  • Indirekt. Märkte und Fernsehmessen, die alle Begegnungen und Kontakte ermöglichen, im Austausch gegen eine Gebühr für die Teilnahme oder für die Einrichtung von Ausstellungsständen

Das Käufer oder Emittenten sind das Endziel der beiden vorherigen Gruppen und können in Gruppen eingeteilt werden.

  • Lokale und nationale Fernsehsender
  • Multinationale Kabelfernsehnetze (AXN, TNT, FOX, NatGeo usw.)
  • Premium-Zahlungsplattformen (Movistar, Canal +, Sky, Star usw.)
  • Streaming- und VOD-Plattformen (Netflix, Amazon, HBO, Walter Presents, Hulu usw.)

Um die Sache noch komplizierter zu machen, kann sich dieses Modell für jedes Land ändern, in dem dieselbe Plattform zusammen mit Streaming Luft- oder Kabelübertragungen ausstrahlen kann.

Handelsstrategien

Die Kombinationen zwischen all diesen Parteien zusammen mit dem harten Wettbewerb zwischen ihnen, um zu verkaufen oder zu kaufen, sind enorm. Komplexitätvon denen wir Ihnen einige einfache Navigationsregeln geben werden.

Die wichtigsten Parameter von Verhandlung sind die folgenden, wobei ihre Dauer immer variabel ist:

  • Totale globale Exklusivität
  • Teilweise Exklusivität nach Zonen oder Ländern
  • Nachholperioden, in denen die Serie nach ihrer Erstausstrahlung weiterhin auf VOD verfügbar sein wird
  • Wöchentliche Multi-Broadcast-Rechte und anschließende Neuauflage
  • Gesamtfreigabe per Flatrate, für diejenigen, die es ohne Einschränkung kaufen möchten
  • Staffelung der Serie in Stufen, mit Typ 1 für die beliebtesten und Typ 3 für die Garderobe, mit unterschiedlichen Preisen, je nachdem, wo sie sich befinden
  • Synchronisations- und Untertitelsprachen sowie andere kleinere Randbereiche.

In diesem Rahmen sind die Möglichkeiten enorm und wir werden Ihnen einige kuriose Beispiele unseres Landes geben, das als eine Art funktioniert persischer Markt mit Ergebnissen wie den folgenden.

  • Originale von in Spanien vorhandenen Plattformen, die zuerst exklusiv von ausgestrahlt werden Movistar (‚House of Cards‘, ‚Orange is the New Black‘, ‚Game of Thrones‘), um eine Weile in sein natürliches Zuhause zu ziehen, als Ergebnis anfänglicher Exklusivverträge vor der Ankunft der Giganten des ‚Streaming‘ zu unserem Land.
  • Serien, die jede Saison auf einer anderen Plattform Premiere haben („Gomorrah“, 1T Der sechste, 2T Wuaki, 3T Sky-TV)
  • Serien, bei denen wir warten müssen, bis ihre Ausstrahlung auf ihren ursprünglichen US-Kanälen endet, um sie in unserem Land zu haben. (‚American Crime Story‘, ‚The Expanse‘ usw.)
  • Produktionen einer Kette, die hat Tochtergesellschaft in unserem Land, aber hier werden sie von einem anderen (‚The Walking Dead‘, ‚The Alienist‘ usw.) fast gleichzeitig ausgestrahlt.
  • Serien vom selben Schöpfer und die von derselben Kette in den USA ausgestrahlt werden, die hier von verschiedenen Kanälen ausgestrahlt werden (die Superhelden des DC-Universums, ‚Arrow‘, ‚Flash‘ usw.)
  • Reihe von Produktionsfirmen, die zu großen Konzernen gehören, die es vorziehen, sie zu verkaufen billig vielerorts statt einen direkten Rivalen mit einem exklusiven (‚The Big Bang Theory‘, ‚Vikings‘, ‚CSI‘) zu begünstigen

Das Preise Je nach Modalität sehr unterschiedlich, laut Quellen in der Branche ist das Teuerste immer die Exklusivität einer Serie sowohl in der Erstausgabe als auch bei Einzelverfügbarkeit, mit Preisen, die zwischen 10.000 € und 15.000 € pro Kapitel und Jahr liegen können haben in exklusiv eine Serie „pata negra“ in ihrem Katalog für einen Zeitraum von mehreren Jahren, sondern nur zwischen 2.000 und 3.000 € für eine Folge einer Serie des Haufens auf nicht-exklusiver Basis und nur für ein Jahr zahlen.

Eine exklusive Serie zu haben ist teurer, mit Preisen zwischen 10.000 und 15.000 Euro pro Folge, laut Branchenquellen.

Um die Unterschiede zwischen den Ländern zu veranschaulichen, erinnern Sie daran, dass „Breaking Bad“ in unserem Land zum ersten Mal auf „Paramount Comedy“ ausgestrahlt wurde, weil sich zu Beginn kein Sender dafür interessierte, außer dem „Heimat der Komödie“.

Wenn wir die Themen von hinzufügen ‚aufholen‘ Y Neuausgabedie Verhandlungen sind mühsam und komplex mit all den Agenten und spezialisierten Anwälten, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, riesige Verträge voller allerlei Klauseln zu entwerfen, für die sie eine bleiben Bewertung 15 % des vom Verkäufer gezahlten Gesamtbetrags.

Wir dürfen nicht vergessen, dass viele dieser Dienste in der Lage sein müssen, ihren Abonnenten interessante und exklusive Serien anzubieten, kombiniert mit einem Katalog Hintergrund breit und attraktiv, was in vielen Fällen dazu führt Pakete Verkaufszahlen, die sowohl Lose mit beliebten und nachgefragten Serien als auch andere reine Füller oder sogar alte enthalten, die für bestimmte Sektoren Ihres Publikums eine gewisse Anziehungskraft haben können

In einigen Fällen sind die Angebote und Verhandlungen Land zu Landso ist es so, dass Serien, die in vielen Ländern der Welt auf Netflix zu sehen sind, wie die große norwegische Serie ‚Nobel‘, hier nicht ausgestrahlt werden oder gar Netflix-Originalserien wie die letzte Staffel von ‚Longmire‘ das Es ist auch noch nicht angekommen, aus Gründen, die Normalsterblichen schwer zu erklären sind, während sie koreanische Serien bringen, die in großen Mengen für vier Dollar gekauft wurden.

Der Markt ist sehr dynamisch und in ständigem Wandel, wo überhaupt Verschmelzung oder Erwerb von großen Unternehmen, wie kürzlich Fox by Disney, die kürzlich angekündigte zukünftige spanische Integration und Zusammenarbeit von Netflix und Movistar oder die ebenfalls von Disney angekündigte Schaffung einer eigenen „Streaming“-Plattform werden in Kürze mittel- oder langfristige Auswirkungen haben wie die laufenden Verträge enden, um genesen seine Vermögenswerte, die in direkten Wettbewerbsunternehmen ausgegeben werden (wie alle Marvel-Superhelden auf Netflix).

Die musikalischen Ränder

Ein Nebenaspekt, der die Verhandlungen in vielen Serien ziemlich kompliziert macht, sind die Musikrechte, die die Hauptursache dafür sind, dass große Serien aus der Vergangenheit wie „Those Wonderful Years“ oder „China Beach“ fehlten, wo Songs eine sehr wichtige Rolle spielten, aber mit Rechten, die nur ihre ursprüngliche Fernsehausstrahlung in Betracht zogen. Das zwingt neu verhandeln immer wieder aufs Neue und machen es aufgrund ihrer hohen Preise unmöglich, dass sich die Neuauflage oder gar die Eigenauflage einer DVD auch nur minimal rentiert.

Aber das Problem ist immer noch sehr aktuell, da beliebte britische Serien der BBC wie „Peaky Blinders“ oder „Top Gear“ ihren Soundtrack verändert haben Rechtsfragen und die OST von ‚Peaky Blinders‘, die auf der US-Version von Netflix zu hören ist Änderungen scheinbar im Vergleich zu dem, was wir hier gesehen haben (sie haben zum Beispiel ‚Button to Button‘ von White Stripes geändert, unter anderem).

Das zwingt zur Einführung Klauseln zusätzlich in den Verhandlungen, falls die musikalischen Rechte kompliziert sind, mit der Einführung von Genehmigungen für möglich Änderungen vom Käufer, um die gesetzlichen Bestimmungen seines Landes einzuhalten.

Epilog

Ich habe versucht, mich an den Gedanken zu gewöhnen Komplexität bei dem es um den Verkauf von Senderechten auf dem Fernsehmarkt geht, mit einigen konkreten Beispielen und mit einigen Größenordnungen in monetärer Hinsicht, sodass man sich beim nächsten Mal zu Recht darüber empört, dass die Serie, die man sehen wollte, verschwunden ist Ihrer Plattform oder Sie haben eine andere unveröffentlichte überraschend gesehen (z. B. „Parks & Recreation“ auf Amazon), können Sie Ihre spezielle Machete nehmen, um in die zu gelangen Urwald des kaufen und verkaufen Emissionsrechte.