Wenn wir eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen, tauschen wir die MAC-Adresse unserer Netzwerkkarte mit dem Zugangspunkt aus. Diese Adresse ist für alle Verbindungen gleich, was bestimmte Risiken für unsere Privatsphäre mit sich bringt. Mit dieser Situation in iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 hat Apple die Möglichkeit hinzugefügt, die MAC-Adresse unserer Verbindung zufällig zu bestimmen.

MAC-Adresse, das Nummernschild unserer Netzwerkkarte

Bevor wir mit dem Artikel fortfahren, wollen wir einige Konzepte auf einfache Weise erläutern, um das Ausmaß dieser neuen Funktion vollständig zu verstehen. Wenn wir eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen, muss der Zugangspunkt, mit dem wir dies tun, in unserem Fall der Router, unser Gerät identifizieren. Weil? weil Sie müssen wissen, welcher Datenverkehr zu jedem Gerät geleitet werden sollist es daher wichtig, sie zu unterscheiden.

Für diese Unterscheidung die MAC-Adresse (Media Access Control), die wir als Kennzeichen der Netzwerkkarte verstehen könnten. Dieses Nummernschild ist in die Herstellung derselben Karte integriert und ändert sich nie.

Die Tatsache, dass sich die Adresse nie ändert, wird durch einige interessante Verwendungen dieser Adresse unterstützt. Beispielsweise können wir unser Netzwerk so konfigurieren, dass nur Geräte mit einer bestimmten MAC-Adresse darauf zugreifen können. Dies wird als MAC-Filterung bezeichnet. Eine Messung, die andererseits aufgrund ihrer geringen Genauigkeit nicht empfohlen wird. Eine andere Verwendung ist zum Beispiel in Flughafen-Wi-Fi-Netzwerken, in denen es ein Zeitlimit gibt. Der Access Point zeichnet auf, wenn eine bestimmte MAC-Adresse eine Verbindung zum Netzwerk hergestellt hat, und unterbricht nach einer Weile die Verbindung und leitet uns zu einem Zahlungssystem weiter.

Wie und warum wird die WLAN-Adresse zufällig ausgewählt?

Weiter mit der Tatsache, dass die MAC-Adresse immer unverändert bleibt, ist es möglich, dass der Netzbetreiber oder andere Beobachter Das Netzwerk kann unser Gerät mit bestimmten Daten verknüpfen. Eine Beziehung, die sowohl Netzwerkaktivitäten als auch DNS-Abfragen sowie unseren Standort an verschiedenen Zugangspunkten umfasst, z. B. in einem Museum und seinen verschiedenen Räumen.

Für all dies ist es ratsam, die private Adresse zu verwenden, was wir tun werden, indem wir die folgenden Schritte ausführen:

Wie und warum wird die private Wi-Fi-Adresse in iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 verwendet?

  • Wir stellen normalerweise eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk her.
  • Wir öffnen die App Anpassungen auf unserem iPhone, iPad oder Apple Watch.
  • Wir betraten Wifi.
  • Wir berühren das Netzwerk, mit dem wir verbunden sind.
  • Wir aktivieren die private Adresse.

Es ist einfach. Wenn wir das nächste Mal eine Verbindung zum Netzwerk herstellen, ist unsere Adresse zufällig. Wenn wir wollen, können wir Aktivieren und deaktivieren Sie den Flugzeugmodus, um die Änderung zu erzwingen.

Jedes Mal, wenn wir eine Verbindung zu dem Netzwerk herstellen, für das wir gerade die Funktion aktiviert haben, wird die zufällige Adresse verwendet. Diese Adresse ändert sich von Zeit zu Zeit, sodass eine Langzeitüberwachung nicht möglich ist.

Wie und warum wird die private Wi-Fi-Adresse in iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 verwendet?

Wie können wir überprüfen, ob unser Mac mit dem 5-GHz-WLAN-Netzwerk verbunden ist?

Die private Adresse Sie blieb in der ersten Keynote zu WWDC20 unbemerkt und wird in der offiziellen Dokumentation zu iOS 14, iPadOS 14 oder watchOS 7 nicht erwähnt, obwohl sie in einem Supportdokument enthalten ist. Eine dieser großartigen kleinen Funktionen, die Apple-Betriebssysteme zu echten Verteidigern unserer Privatsphäre und Sicherheit machen.

Tagged in:

, ,