Xbox jenseits von Xbox Series X und Konsolen: Phil Spencer setzt auf Project xCloud, um einen “begrenzten” Markt zu überwinden

Zwischen Interviews, Teilnahme an Veranstaltungen und einigen leicht vergifteten Aussagen kann man das sicherlich nicht sagen Phil Spencer Bleib in diesen Monaten bei unseren Händen, die uns vom offiziellen Start der Xbox Series X (und natürlich der PS5) trennen. Der Leiter der Gaming-Abteilung von Microsoft ist der Mann, der symbolisiert, was ein neuer Kurs sein könnte, der eine Lücke mit PlayStation entscheidend schließen möchte, was sich in der PS4 / Xbox One-Generation in mehrfacher Hinsicht als ziemlich greifbar erwiesen hat (nach einer Xbox 360, die er stattdessen hatte großartige Dinge getan).

Die Zukunft des Redmond-Riesen ist offensichtlich die Xbox-Serie X (und vielleicht die Xbox-Serie S / Lockhart), aber gleichzeitig bewegen sich Spencer und seine Mitarbeiter an mehreren Fronten, einschließlich Streaming und der bereits sehr interessanten Projekt xCloud. In einem kürzlich mit Games Industry geführten Interview erörterte Spencer die Bedeutung des Streamings und wie es ein Mittel ist, über einen an sich begrenzten Markt, den Konsolenmarkt, hinauszugehen.

„Wir müssen alle Orte erreichen, an denen die Leute spielen möchten, und unsere Strategie mit xCloud ermöglicht es uns, dies zu tun. Jeder Ort, egal welches Gerät die Leute zum Abspielen eines Xbox-Titels verwenden möchten, wir möchten dies garantieren können. vertreten? Ein Markt mit insgesamt 200 Millionen Einheiten? Es hat seine Einflussbereiche, aber es gibt Bereiche, in denen Konsolen für Menschen, die Videospiele spielen möchten, niemals eine dominierende Form sein werden. Durch Technologien wie Cloude und xCloud können wir diese Spiele nutzen und neuen Spielern zur Verfügung stellen. „

Microsoft führt eingehende Gespräche mit vielen Geräteherstellern, um eine breite Unterstützung für xCloud sicherzustellen, wie von Spencer angegeben, ohne auf Details einzugehen. Gleichzeitig ist es für den guten Phil sehr wichtig, nie zuvor gesehene Möglichkeiten für Inhaltsersteller zu garantieren.

„Für die Entwickler geht es einfach darum, das Spiel zu entwickeln, das sie auf der Plattform aufbauen wollen, an der sie seit Jahren arbeiten, und gleichzeitig mühelos Millionen und Abermillionen neuer Käufer zu finden. Das ist wirklich aufregend für die Studios. “

Spencer arbeitet daher weiterhin daran, Xbox-Produkte mit xCloud und den Diensten (Game Pass), die für diese Strategie von grundlegender Bedeutung sind, wirklich überall hin zu bringen. Ist das die Zukunft des Spielens?

Quelle: GameSpot

Kaufen Sie Xbox One bei Amazon

Tagged in :

, , , , , ,