Nein, dies ist kein Tower-Gehäuse im PC-Stil. Das ist es wirklich nicht. Wir haben einige Stunden mit der Xbox Series X auf dem Redmond-Campus von Microsoft verbracht und konnten das neue System direkt mit der Xbox One X vergleichen. Dabei stellte sich heraus, dass Microsoft die Ästhetik radikal überarbeitet hat Konsole, es ist immer noch ein Design für das Wohnzimmer zu Hause gemacht. IS anders Im Vergleich zu dem, was wir gewohnt sind, ist es massiver als die Konsolen, die in der Vergangenheit erschienen sind, aber im Grunde ist es immer noch eine echte Spielekonsole.

Das Design der X-Serie beruht hauptsächlich auf dem spezifischen Wunsch des Unternehmens, bestimmte Leistungsziele zu erreichen. Tatsächlich ist der neue Microsoft-Computer so konzipiert, dass er mit Taktfrequenzen läuft, die auf einer Heimkonsole noch nie zuvor gesehen wurden (sein Prozessor kann bis zu 3,8 GHz erreichen). Es gab noch nie eine Konsole, deren GPU mit den Frequenzen von dedizierten Grafikkarten in der PC-Umgebung konkurrieren konnte. Darüber hinaus möchte das Unternehmen den Spielern ein sehr solides und hohes Leistungsniveau bieten und die für PC-Spiele typische Instabilität der erhöhten Frequenzen überwinden.

Jim Ryan bestätigt: & # 147; Wir werden die PS5 während der Weihnachtszeit weltweit auf den Markt bringen “- Interview

Hier ist ohne weiteres die neue Folge von Digital Foundry Direct, die in den USA gedreht wurde. Im Video können Sie unsere Gedanken zur Hardware der X-Serie hören, den Vergleich mit Xbox One X ansehen und verstehen, dass der Formfaktor der neuen Konsole mit dem von zwei gestapelten GameCubes vergleichbar ist. Ok, um die genaue Größe zu erhalten, mussten wir einige GBA Player-Geräte anschließen, aber das Konzept bleibt das gleiche.

Das Filmmaterial enthält auch unsere Versuche, ein Xbox Series X-Modell aus seinen internen Komponenten zu erstellen, und das Ergebnis kann unserer Meinung nach sehr lehrreich sein. Eine Maschine mit dieser Leistung benötigt ein großartiges Kühlsystem, was zu einem super kompakten Design führt, das dem des Mac Pro ähnelt. Kalte Luft wird von der Unterseite des Geräts angesaugt, in die Maschine geleitet, nach oben gedrückt und von einem 130-mm-Lüfter abgeführt.

Xbox Series X, Xbox Game Pass und zukünftige Pläne, die vom Coronavirus beeinflusst werden: Aussage von Phil Spencer

Es ist jedoch die Natur der internen Komponenten, die uns am meisten fasziniert. Die X-Serie präsentiert in der Tat von ihnen Motherboard, auf dem der Hauptprozessor, die 320-Bit-Speicherschnittstelle und die 10 GDDR6-Speichermodule montiert sind. Diese werden dann auf beiden Seiten eines imposanten Aluminiumblechs positioniert. Zu diesem Zeitpunkt ist das Kühlsystem auf dem SoC montiert, der eine Kupferdampfkammer und einen Aluminiumkühlkörper umfasst. Die anderen grundlegenden Komponenten, wie das Netzteil und der 4K-UHD-Blu-ray-Player, befinden sich im Gehäuse, bevor der Axialventilator (komplett mit dem Osterei des Master Chief) oben eingesetzt wird.

Derzeit wissen wir nicht, wie viel Strom benötigt wird, um die X-Serie in Spielesitzungen auszuführen, aber obwohl der Prozessor eine effizientere Version des 7-nm-TSMC verwendet, sind die Uhr und das Design des Frequenzen, die darauf ausgelegt sind, Wärme effektiv abzuleiten, lassen vermuten, dass dies eine Maschine mit hohem Stromverbrauch ist. Der einzige Hinweis auf einen möglichen Anstieg des Verbrauchs (und wir wiederholen dies) ist nur Unsere Spekulation) liegt innerhalb der Spezifikationen des integrierten Netzteils.

Ich habe bei Animal Crossing einen Austauschladen eröffnet und jetzt helfen wir, Tom Nook zu besiegen - Artikel |

Wie bei der Xbox One X unterstützt das in der X-Serie enthaltene Netzteilmodul (das möglicherweise nicht das letzte ist) Mehrfachspannung, die für 50-Hz-Steckdosen in einem Bereich von 200 arbeitet bei 220 V bei 2,2 A gegenüber 200-220 V bei 1,3 A für die Xbox One X. Dies würde zu einer Steigerung des Stromverbrauchs um 70% führen. Es sollte angemerkt werden, dass dies noch kein endgültiger Vergleich ist, aber wir haben die Gelegenheit zu verstehen, warum es notwendig war, diesen ungewöhnlichen neuen Formfaktor zu übernehmen.

Xbox Series X. Xbox One X. Xbox One S.
Maße 15,1 cm x 15,1 cm x 30,1 cm 30 cm x 24 cm x 6 cm 29,5 cm x 23 cm x 6,5 cm
Gesamtvolumen 6,86 Liter 4,32 Liter 4,41 Liter
Gewicht 4,45 kg 3,69 kg 2,90 kg
Häfen HDMI 2.1-Ausgang, 3x USB 3.2, Ethernet-Anschluss, Speichererweiterungssteckplatz, Stromeingang. HDMI 2.0b-Ausgang, HDMI 1.4-Eingang, 3x USB 3.2, Toslink-Audio, IR-Ausgang, Ethernet-Anschluss, Stromeingang. HDMI 2.0a-Ausgang, HDMI 1.4-Eingang, 3x USB 3.2, Toslink-Audio, IR-Ausgang, Ethernet-Anschluss, Stromeingang.
Optisches Laufwerk Blu-ray 4K UHD Blu-ray 4K UHD Blu-ray 4K UHD
Assistent vor Bixby: Laut Bloomberg verhandelt Google mit Samsung, um seine Dienste in der Galaxie wichtiger zu machen

Zum Schluss noch ein paar Überlegungen: Der Game Awards-Teaser hat Ihnen vielleicht den Eindruck vermittelt, dass die X-Serie über eine Art grüne LED-Beleuchtung verfügt, aber wir können Ihnen versichern, dass dies nicht der Fall ist. Einfach ein grüner Kunststoffeinsatz zwischen dem Lüfter und den internen Komponenten. Zweitens ist die Rückseite der Konsole sehr Ähnlich wie das vor einiger Zeit veröffentlichte Prototypendesign, mit einer Ausnahme: Toslink Digital Audio wurde eingestellt. Es ist eine Schande, weil dadurch die gesamte alte Hardware inkompatibel wird: Alles wird jetzt über HDMI abgewickelt.

Bei unserem Besuch bei Microsoft haben wir noch etwas anderes gelernt, das wir Ihnen mitteilen möchten: das Entwicklungskit. In den letzten Monaten gab es einige Lecks in Bezug auf das PlayStation 5 SDK, aber nichts in Bezug auf das Gegenstück zur X-Serie.

Dieses elektrische Motorrad kühlt sich mit Trockeneis und plant, den Geschwindigkeitsrekord mit 330 km / h zu brechen

Eine andere Verteilung des Entwicklungsmaterials könnte diese Situation erklären, aber ein weiterer Faktor muss ebenfalls berücksichtigt werden: Das Kit der X-Serie sieht so aus viel sur Xbox One X.

Aus diesem Grund haben potenzielle Ausreißer möglicherweise nicht erkannt, gegen was sie antreten. Das Erstellen des nächsten Konsolen-SDK basierend auf der vorhandenen Konsole hat sich als eine erfolgreiche Möglichkeit erwiesen, neue Hardware zu anonymisieren.

Die neue Microsoft-Konsole mit einer Reihe von Tech-Demos in Aktion zu sehen, war eine absolut faszinierende Erfahrung, aber genauso wie ein Gefühl für das interne Design der Xbox Series X zu bekommen.

Im DF Direct, das Sie oben finden, finden Sie einige unserer heißen Reaktionen, aber wir werden bald mit einer detaillierteren Analyse der Konstruktionstechniken für die neue Colossus of Redmond-Maschine zurückkommen.

Tour du temps: Übersicht

Quelle: Reddit

Englische Version: Klicken Sie hier