Während Sony seine Funkstille auf der PS5 fortsetzt und viele Fans mit einer Haltung nervös macht, die fast ekelhaft wird, ist Microsoft zweifellos viel offener und kommunikativer Xbox Series X. und die Zukunft der nächsten Generation der Spieleabteilung. Sicher ist, dass in den letzten Tagen nicht alles gut gelaufen ist, was als Kommunikationsfehler angesehen werden kann, die auf dem Weg, der uns führen wird, nicht zu unterschätzen sind. beim Starten von Konsolen.

Die neueste Inside Xbox wurde von vielen kritisiert und Aaron Greenberg selbst gab zu, dass er in Bezug auf die Kommunikation anders hätte handeln können. Das Problem ist, dass ein anderes Problem aus dieser Sicht Fehltritte zeigt. Worüber reden wir? von Standard-Bildrate garantiert oder nicht von Xbox Series X.

Red Dead Online ist nach einem "Hotfix" -Patch komplett abgehört

Dies ist Greenberg, Marketing Manager der Xbox-Abteilung, einer der ersten, der das Thema anspricht: 60 fps als Standard mit der Möglichkeit, 120 fps zu erreichen. Offensichtlich war die Reaktion sehr positiv, da die Möglichkeit, immer 60 fps in Kombination mit 4K zu haben, ein sehr wichtiger Schritt vorwärts für die Welt der Konsole und schließlich ein Zeichen für die Bedeutung einer Frequenz d zu oft wäre. missbraucht, um darüber ständig Auflösung zu sprechen.

Aber dann dachte Jason Ronald, der zentrale kreative Designer der Xbox Series X, daran, die Karten auf dem Tisch ohne kleine Details zu ändern: 60 fps? Entwickler werden wählen, es ist Teil ihrer kreativen Freiheiten. Ein klares Beispiel für diese kreative Freiheit ist Assassin’s Creed: Valhalla, das derzeit mit 30 fps läuft und das, sofern in den kommenden Monaten keine Änderungen erwartet werden, die begehrten 60 fps liefern wird.

Xbox Series X: Nach den Temperaturtests erwärmt sich die Konsole der nächsten Generation weniger als PS4 Pro und Xbox One X.

Jetzt sind die Worte von Tom Warren von The Verge und die nachfolgende Erklärung von Greenberg selbst eingetroffen:

„Xbox Series X-Spiele werden nicht als Standardausgang mit 60 fps ausgeführt. Microsoft erklärte mir: “Letztendlich liegt es an den einzelnen Entwicklern, zu entscheiden, wie Leistung und Geschwindigkeit der Xbox Series X in Einklang gebracht werden sollen.”Warren sagte, was von Aaron Greenberg selbst wiederholt wurde:

“Entwickler haben immer die Flexibilität zu wählen, wie die verfügbare Leistung genutzt werden soll, und daher ist ein Standard oder 60 fps als etwas Gemeinsames keine Voraussetzung.”.

Einfach gesagt? Die Situation ist ähnlich wie bei der aktuellen Generation, mit dem offensichtlich sehr wichtigen Unterschied, dass Konsolen viel leistungsfähiger sind als PS4, Xbox One und verwandte Hardware der mittleren Generation. Es gibt nichts Standard oder viel weniger obligatorisch Hoffen Sie also auf die Möglichkeit, in der ersten Person mit auswählbaren Modi im Spiel zu wählen oder Entwickler zu haben, die sich eher auf die Bildrate als auf unnötige pindarische Flüge wie 8K oder Effekte konzentrieren Hochmoderne Grafiken, schön, aber sehr leistungsfähig.

Wir hoffen auch, dass es in Zukunft sofort mehr Klarheit als hervorragende Redewendungen für das Marketing geben wird, die dann aber nach einigen Tagen mit Haftungsausschlüssen aller Art korrigiert oder detailliert erklärt werden müssen.

Quelle: Gamepur

Quelle: Reddit

Englische Version: Klicken Sie hier